BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

B5 Börse: DAX ringt mit 13.000-Punkte-Marke | BR24

© BR

Der DAX ist mit einem kleinen Minus in den Handelstag gestartet und hat die psychologisch wichtige Marke erst einmal verteidigt. Die Covestro-Aktie stemmt sich trotz Kapitalerhöhung gegen den schwachen Trend.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

B5 Börse: DAX ringt mit 13.000-Punkte-Marke

Der DAX ist mit einem kleinen Minus in den Handelstag gestartet und hat die psychologisch wichtige Marke erst einmal verteidigt. Die Covestro-Aktie stemmt sich trotz Kapitalerhöhung gegen den schwachen Trend.

Per Mail sharen

Gut 10 Minuten nach Handelsstart verliert der DAX 0,1 Prozent auf 13.012 Punkte. Die Rückschläge bei der Entwicklung eines Impfstoffs und Therapien gegen das Coronavirus in den USA sowie die steigenden Fallzahlen beunruhigen die Börsianer. Daneben richten sie ihr Augenmerk auf die angelaufene US-Bilanzberichtssaison. Heute werden die US-Großbanken Goldman Sachs und Wells-Fargo ihre Quartalszahlen vorlegen. Die Konkurrenten JPMorgan und Citigroup hatten gestern positiv überrascht.

Covestro-Aktie gefragt

Der DAX-Konzern Covestro hat in der Nacht seine Kapitalerhöhung durchgezogen und eine knappe halbe Milliarde Euro eingenommen. Das Geld will der Kunststoffhersteller in die angekündigte Übernahme des Geschäfts mit Beschichtungsharzen und Glasfaserkabel-Beschichtungen des niederländischen Chemiekonzerns DSM steckten und das finden die Anleger offensichtlich gut. Die Covestro-Aktie ist größter DAX-Gewinner mit plus 1,6 Prozent.

Der Euro steht bei 1, 17 34 Dollar.