Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten
Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 26.10.2019 03:00 Uhr

Weltweite Demonstrationen: UN-Generalsekretär Guterres ruft zu friedlichem Protest auf

New York: Auch im Libanon und in Algerien protestieren die Menschen gegen Führung des Landes. In Beirut sind seit Tagen Straßen gesperrt, Schulen, Banken und Geschäfte geschlossen. In Äthiopien sind bei Protesten gegen den Regierungschef und diesjährigen Friedensnobelpreisträger Abiy Ahmed und Zusammenstößen zwischen verschiedenen Volksgruppen mehr als 60 Menschen ums Leben gekommen, wie die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf die Polizei berichtet. In Chile haben mehr als eine Million Menschen tiefgreifende soziale Reformen gefordert. UN-Generalsekretär Guterres spricht von einer Welle der Demonstrationen weltweit, ruft zu friedlichem Protest auf und fordert die Sicherheitskräfte auf, sich an internationales Recht zu halten.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 26.10.2019 03:00 Uhr

Per Mail sharen
Teilen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern