BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 22.05.2020 07:00 Uhr

Steuereinnahmen brechen im April um mehr als ein Viertel ein

Berlin: In der Corona-Krise sind die Steuereinnahmen von Bund und Ländern im April massiv eingebrochen. Wie aus dem Bericht des Finanzministeriums hervorgeht, betrug der Rückgang im Vergleich zum Vorjahresmonat gut ein Viertel. Die stärksten Einbußen gab es demnach bei der Einkommens-, der Körperschafts- und der Luftverkehrssteuer. Letztere ging sogar um 95 Prozent zurück, weil der Flugverkehr wegen der Pandemie nahezu zum Erliegen gekommen ist.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 22.05.2020 07:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern