Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten
Zurück zur Startseite
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 19.09.2019 13:00 Uhr

Messerstecher von Nürnberg entschuldigt sich bei Opfern

Nürnberg: Der Verdächtige im Fall der drei Messerattacken im vergangenen Dezember hat sich bei den Opfern entschuldigt. Beim Prozessauftakt vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth sagte der 39-Jährige, es tue ihm unheimlich leid. Er könne die Taten nicht verstehen. Der Angeklagte soll wahllos drei Frauen im Nürnberger Stadtteil St. Johannis mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt haben. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm deshalb versuchten Mord in drei Fällen vor. Das Urteil soll Mitte Oktober fallen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 19.09.2019 13:00 Uhr

Per Mail sharen
Teilen
Die BR24-Topthemen
  • Türkei-Jubel findet Nachahmer: Fußballverband droht mit Strafen
  • Jackpotting: Wie Cyberkriminelle Bankautomaten leerräumen
  • Postfilialen in kleinen Orten droht das Aus
Darüber spricht Bayern