BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

Nachrichtenarchiv - 18.01.2020 12:15 Uhr

Bündnis "Wir haben es satt" demonstriert in Berlin

Berlin: In der Hauptstadt hat eine Großkundgebung für eine umweltfreundlichere Landwirtschaft begonnen. Anlass ist die Agrar- und Ernährungsmesse Grüne Woche, die gestern begonnen hat. Aufgerufen dazu hat das Bündnis "Wir haben es satt". Es vertritt nicht nur Bauern, sondern auch Klima- und Tierschützer. Sie fordern eine artgerechte Tierhaltung, mehr Klimaschutz in der Landwirtschaft und die Erhaltung der Artenvielfalt. Den Landwirten geht es auch um eine bessere Förderung von naturnaher Landwirtschaft. Bereits gestern haben in vielen Städten Bauern protestiert. Ihr Proteste richteten sich vor allem gegen strengere Düngevorschriften. Bundesumweltministerin Schulze äußerte Verständnis für die Sorgen der Bauern und forderte höhere Lebensmittelpreise. Von den schärferen Dünge-Regeln werde die Bundesregierung aber nicht abweichen, so Schulze.

Quelle: B5 aktuell Nachrichten, 18.01.2020 12:15 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Pkw-Maut: Seehofer "würde es wieder so machen"
  • "Habe auch einen Hang zum Anarchismus": Zum Tod von Irm Hermann
  • Gericht: Augsburger Wirt darf Außenterrasse länger öffnen
Darüber spricht Bayern