BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Nachrichtenarchiv - 12.03.2020 06:00 Uhr

Bayern droht laut Kaniber mit Ablehnung der Düngeverordnung im Bundesrat

München: Bayern droht noch einmal damit, die geplante Reform der Düngeverordnung abzulehnen. Landwirtschaftsministerin Kaniber sagte im BR, sollten die neuen Regeln nicht nachgebessert werden, werde die bayerische Staatsregierung im Bundesrat nicht zustimmen. Einer der problematischsten Punkte sei das geplante Verbot der Zwischenfruchtdüngung, so Kaniber. Zwischenfrüchte werden im Winter auf Äckern angesät, damit die Böden dort nicht ohne Schutz sind. Ohne Düngung könnten die Pflanzen nicht genug wachsen und das gefährde den Boden, sagte Kaniber. Niemand sei gegen eine Düngeverordnung, aber sie müsse fachlich richtig sein, so die CSU-Politikerin weiter. Deshalb werde sie sich beim Sondertreffen der Agar- und Umweltminister heute in Berlin für Übergangsfristen und Härtefallregelungen einsetzen.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 12.03.2020 06:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
Darüber spricht Bayern