Zurück zur Startseite
Kultur
Zurück zur Startseite
Kultur

Kabarettist Philipp Scharrenberg: "Germanistik ist heilbar" | BR24

© BR

Philipp Scharrenberg war schon drei Mal Sieger bei den deutschen Poetry-Slam-Meisterschaften, erstmals vor zehn Jahren. Nun hat der studierte Germanist und Philosoph sein neuestes Kabarettprogramm auf CD gebrannt: "Germanistik ist heilbar" heißt es.

2
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Kabarettist Philipp Scharrenberg: "Germanistik ist heilbar"

Philipp Scharrenberg war schon drei Mal Sieger bei den deutschen Poetry-Slam-Meisterschaften, erstmals vor zehn Jahren. Nun hat der studierte Germanist und Philosoph sein neuestes Kabarettprogramm auf CD gebrannt: "Germanistik ist heilbar" heißt es.

2
Per Mail sharen
Teilen

Manche kennen Philipp Scharrenberg aus Satire-Sendungen wie dem Vereinsheim Schwabing oder den Radiospitzen. Der Kabarettist war schon drei Mal Sieger bei den deutschen Poetry-Slam-Meisterschaften, das erste Mal vor zehn Jahren. Sein erstes Buch hieß: "Der Klügere gibt Nachhilfe“, im Herbst kommt ein weiteres Buch von ihm heraus, Titel: „Kann denn Liebe Syntax sein?“

Grammatikalische Umdeutungen

Jetzt hat der studierte Germanist und Philosoph sein aktuelles Kabarettprogramm auf CD gebrannt, der Titel: „Germanistik ist heilbar“. Doch das ist nur eine Arbeitshypothese. Denn Germanisten können nicht anders – sie müssen Sprache hinterfragen, ob sie wollen oder nicht. Philipp Scharrenberg ist das Musterexemplar eines Germanisten:

"'Tu, was Du willst - aber nicht, weil Du musst.' - Geil! Die Welt gehört Dir! Es sei denn, du bist Germanist, dann stehe ich da und denke, da muss man jetzt im Grunde auch nur zwei Satzzeichen ändern, dann steht da: 'Tu was! Du willst aber nicht, weil Du musst.'" Philipp Scharrenberg: Germanistik ist heilbar

Akrobatische Sprachspielereien

Sprachspielereien beherrscht Scharrenberg mit akrobatischer Sicherheit – oder beherrschen sie ihn? Sprache ist jedenfalls seine Leidenschaft, auch wenn er in einem schmissigen Chanson Liebesbriefe beantwortet:

"Dasselbe statt das Gleiche, nur über meine Leiche. Ich hoffe, dieser Brief ist als Scherz gedacht! In Noten kaum noch messbar, es wird auch nicht viel besser, wenn man statt der i-Punkte Herzchen macht. Ich krieg' ja viele primitive, schlimme Rechtschreib-Krimi-Briefe, aber Dein 'Isch liebe Disch' müffelt sehr nach Zwiebelfisch, dafür noch ein Lachgesicht, tut mir leid, das mach ich nicht: Wer die Germanistik kränkt, kriegt mein Sperma nicht geschenkt, nein, nein, nein! Wie, wie sollte ich zusammen sein, mit einer, die die große Liebe klein schreibt? Nie, nie wird eine meine Flamme sein, wenn sie es mit der Sprache wie ein Schwein treibt." Philipp Scharrenberg: Germanistik ist heilbar

Die Herrschaft der Endgeräte

Scharrenbergs Bunter Abend changiert zwischen Leistungskurs Literaturwissenschaft und Selbsthilfegruppe für Bücher-Nerds, etwa wenn er dem Publikum ein Buch mitbringt und vorführt, wie der "Reader" funktioniert, wie man die Seiten scrollt. Einziger Nachteil des analogen Teils: es funktioniert quasi solar betrieben - ganz ohne Licht geht es nicht.

Maden-Gedicht und Ork-Ballade, dazu Einhornglitzer

Scharrenberg schaut hin, wo etwas schief läuft im Land, aber im Vordergrund stehen bei ihm Wortwitz und Spaß. Er besingt fette Kinder und falsche Kleidung, er dichtet über Fleischkonsum, Nachbarschaftsstreit und Einhornglitzer, über Globuli, Maden und Orks und darüber, wie man als lupenreiner Demokrat politisch korrekt Toffifee essen soll. Wer Loriot mag, wird diese Nummer Scharrenbergs lieben.

Benjamin Blümchens Ende

Am Ende demontiert Scharrenberg noch einen Helden seiner Kindheit: Benjamin Blümchen, jenen sprechenden Elefanten, dem im Hörspiel alles gelingt, obwohl er nie studiert hat. Aus dem Hintergrund winkt der Autor dabei mit einem philosophischen Zaunpfahl, darauf die Aufschrift: Trau Dich, Fragen zu stellen und habe den Mut, weise zu sein.

Die Doppel-CD "Germanistik ist heilbar" ist erschienen beim Kölner Label WortArt und kostet 15,99 Euro.