BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© dpa/Soeren Stache
Bildrechte: dpa/Soeren Stache

Parfüm-Flakons Chanel No5

Per Mail sharen

    Geburtstag eines Kultparfüms: Chanel No5 wird 100

    Es sollte ein Parfum "für Frauen mit dem Geruch einer Frau sein“ – das war 1921 der Auftrag Coco Chanels an ihren Parfumeur Ernest Beaux. Er schuf eines der bekanntesten Duftwässerchen der Welt, das jetzt selbst auf dem Mond seine Wirkung entfaltet.

    Per Mail sharen
    Von
    • Kristina Thiele

    Eigentlich war der Duft nur als Weihnachtsgeschenk für die besten hundert Kundinnen der Saison 1921 gedacht – doch inzwischen steht die feminine Geruchsnote von Mairose, Jasmin und Vanille seit hundert Jahren für Eleganz und Sinnlichkeit. Die Rezeptur aus reinen Blütenessenzen und Ölen war revolutionär, beruhte sie doch auf den damals noch unbekannten Aldehyden - flüchtigen Stoffe mit oft intensivem Geruch. Coco Chanel gefiel die Probe mit der Nummer Fünf am besten – angeblich ihre Glückszahl. Die Ziffer wurde kurzerhand zum Namen des damals neuen Dufts. Den schlicht-minimalistischen Flakon entwarf die Modeschöpferin selbst - so erfolgreich, dass Pop-Art-Künstler Andy Warhol und auch Fotograf Helmut Newton ihn künstlerisch verewigten.

    „Zum Schlafen trage ich nur ein paar Tropfen Chanel No5“

    Es war wohl dieser Ausspruch Marilyn Monroes im Jahr 1952, der den Siegeszug des Parfüms unaufhaltsam machte. Etwas Besseres konnte der Marke kaum passieren, verkörperte die Schauspielerin doch wie kaum eine andere sinnliche Extravaganz.

    © dpa/Toni_Garriga
    Bildrechte: dpa/Toni_Garriga

    Chanel No5 Werbung von Andy Warhol

    Seit Ende der 60er Jahre warben dann zahlreiche Hollywood-Stars für den Duft und sorgten seitdem dafür, dass seine ganz besondere Aura allgegenwärtig ist: Lauren Hutton und Catherine Deneuve warben für Chanel No5, Nicole Kidman und – ganz aktuell Oscarpreisträgerin Marion Cotillard, die das Gesicht der aktuellen Jubiläumskampagne ist. Dabei tanzt sie mit dem Pariser Ballettstar Jérémie Bélingard vom Zuschauerraum der Staatsoper bis auf den Mond, in einem Kleid aus goldener Spitze, handbestickt mit mehr als 10.000 Pailletten und nach dem Vorbild eines Modells von Gabrielle Chanel gefertigt.

    Chanel No5 gilt als einer der erfolgreichsten Damendüfte aller Zeiten und ist regelmäßig unter den Top Ten der meistverkauften Parfüms. Parfums Chanel selber schätzt, dass weltweit alle dreißig Sekunden ein Flakon verkauft wird.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!