Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt
Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt

Demo für ökologischere Landwirtschaft in Berlin | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© ARD

Bauerndemo in Berlin

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Demo für ökologischere Landwirtschaft in Berlin

Tausende Bauern und Umweltaktivisten sind unter dem Motto "Wir haben es satt" zu einer Demonstration in Berlin gestartet. Mit dem Protestmarsch wollen sie parallel zur Grünen Woche ein Zeichen gegen die Industrialisierung der Landwirtschaft setzen.

Per Mail sharen

Die Demonstranten fordern eine ökologischere Landwirtschaft, in der auch Familienbetriebe eine gute Chance haben. Sie werden von Dutzenden Treckern begleitet. 

"Es gibt gute Gründe, die Dinge zu verändern: Artensterben, Grundwasserverschmutzung und Billigexporte nach Afrika", sagte Anton Hofreiter, der Grünen-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, zum Start der Demonstration. Es sei wichtig, dass die Agraropposition aus Biobauern und Landwirten zeige, dass sie sich nicht spalten lasse. 

Sogar Bauern aus Süddeutschland beim Trecker-Konvoi

Für den Trecker-Konvoi haben sich Bauern aus ganz Deutschland zusammengetan. "Einige Landwirte sind per Traktor sogar aus Süddeutschland angereist. Trotz des Sturms", sagte Sprecher Christian Rollmann. Das Netzwerk "Wir haben es satt" wird von rund 50 Organisationen unterstützt, darunter sind "Brot für die Welt", der Deutsche Tierschutzbund sowie die Umweltverbände Nabu und BUND.