BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© pa/dpa
Bildrechte: pa/dpa

A3 bei Regensburg

Per Mail sharen

    Autobahn-Ausbau: A3 bei Regensburg wird wieder gesperrt

    Der sechsspurige Ausbau der A3 bei Regensburg schreitet voran. Deswegen muss am Wochenende die Autobahn wieder total gesperrt werden. Der Verkehr wird großräumig umgeleitet.

    Per Mail sharen

    Die A3 bei Regensburg wird am Wochenende auf einer Strecke von zehn Kilometern total gesperrt. Grund sind die Bauarbeiten zum sechsspurigen Ausbau der Autobahn. 

    A3 wird 15 Stunden gesperrt

    Die Sperrung zwischen den Anschlussstellen Regensburg-Burgweinting und Rosenhof beginnt am Samstagabend um 21 Uhr und sollen bis um 12 Uhr am Sonntag andauern, wie die Autobahndirektion mitteilt.

    Auf dem betroffenen Autobahnabschnitt werden drei überführende Brücken neu gebaut. Die 15-stündige Sperrung ist notwendig, damit die Bauarbeiter die notwendigen Gerüste und Schalungen errichten können. Während der Vollsperrung wird der Verkehr großräumig umgeleitet.

    Sechs Jahre wird gebaut

    Der Ausbau der A3 hat im Februar begonnen. Die Bauarbeiten werden sechs Jahre lang dauern. Im April war die A3 auf dem gleichen Abschnitt schon einmal eineinhalb Tage lang gesperrt. Damals wurden in einer Nacht mehrere Brücken abgerissen, die der Ausbaumaßnahme weichen mussten.