| BR24

 
 

Neueste Artikel

Wolbergs-Anwalt will Freispruch - Urteil fällt am 3. Juli

Der Verteidiger des wegen Korruptionsvorwürfen angeklagten, suspendierten Regensburger OB Wolbergs hat auf Freispruch plädiert. Seinen Schlussvortrag will der Anwalt am 23. Mai fortsetzen. Ein Urteil soll am 3. Juli fallen.

Wolbergs-Verteidiger will "Freispruch in allen Punkten"

Im Regensburger Korruptionsprozess hat der Verteidiger des suspendierten OB Wolbergs einen Freispruch in allen Anklagepunkten gefordert. In seinem Schlussvortrag warf Anwalt Witting der Staatsanwaltschaft unter anderem Voreingenommenheit vor.

SSV Jahn Regensburg verspielt halbe Million

Der SSV Jahn hat das große Saisonziel erreicht - den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Die Fans sind mit ihrem Team zufrieden, obwohl das Tor des SV Sandhausen zum 2:2 Unentschieden den Jahn eine halbe Million Euro gekostet hat.

Korruptionsprozess: Wolbergs-Anwalt plädiert im Angriffsmodus

Im Regensburger Korruptionsprozess hält der Verteidiger des angeklagten OB Wolbergs sein Plädoyer. Der Schlussvortrag ist eine Abrechnung mit der Staatsanwaltschaft. Diese sei voreingenommen und habe alle entlastenden Aspekte ignoriert.

Wolbergs-Prozess: Die Verteidigung hat das Wort

Im Regensburger Korruptionsprozess hat sich Wolbergs-Verteidiger Peter Witting vom ersten Tag an mit der Staatsanwaltschaft angelegt. Heute hält der Anwalt sein Plädoyer. Es wird eine Generalabrechnung mit der Anklagevertretung.

Achim Beierlorzer: "Ich möchte authentisch bleiben"

Bevor Trainer Achim Beierlorzer seinen Spind bei Jahn Regensburg ausräumt und sich endgültig von den Fans und der Mannschaft verabschiedet, war er zu Gast bei Blickpunkt Sport. Nach dem Urlaub coacht er den Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln.

2. Bundesliga: Regensburg und Fürth mit gutem Abschluss

Die SpVgg Greuther Fürth hat nach fünf Spielen in Folge ohne Sieg die Saison in der 2. Fußball-Bundesliga mit einem Erfolgserlebnis beendet. Der Ligakonkurrent aus Regensburg schloss die Spielzeit mit einem verdienten Unentschieden ab.

2. Bundesliga: Ingolstadt muss in der Relegation nachsitzen

Der FC Ingolstadt muss den Klassenerhalt in der "Verlängerung" schaffen. Die Schanzer beendeten die Saison nach einem 2:4 (0:2) beim 1. FC Heidenheim auf dem 16. Tabellenplatz. Nun geht es in der Relegation gegen den Drittligisten SV Wehen Wiesbaden.

Ingolstadt braucht im Abstiegskampf Regensburger Hilfe

Der FC Ingolstadt kämpft am letzten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga um den direkten Klassenerhalt. Die "Schanzer" müssen unbedingt gewinnen. Gleichzeitig darf Rivale Sandhausen in Regensburg nicht dreifach punkten.

Streik "Maria 2.0": Reaktionen der ostbayerischen Bistümer

Seit fast einer Woche demonstrieren katholischen Frauen in vielen Gemeinden in ganz Deutschland unter dem Motto "Maria 2.0". Die Bewegung fordert Gleichberechtigung für Frauen in der Kirche. In Ostbayern wird der Streik kontrovers diskutiert.