BR Fernsehen - Wir in Bayern


17

Wir in Bayern | Rezepte Vegetarischer Maronen-Walnuss-Presssack mit Granatapfelbutter

Werner Koslowski feiert Weihnachten fleischlos. Er macht einen Presssack aus Maronen, Walnüssen und Grünkohl. Für weitere Raffinesse sorgen eine Granatapfelbutter und rahmige Schwarzwurzeln.

Stand: 11.12.2019 | Archiv

Vegetarischer Maronen-Walnuss-Presssack mit Granatapfelbutter Format: PDF Größe: 163,5 KB

Rezept für 4 Personen

Presssack

  • 200 g geschälte Maronen, geviertelt
  • 50 g Walnusskerne, in Milch weichgekocht, evtl. geschält
  • 1 Karotte, geschält, weichgekocht, in 1 cm Würfel geschnitten
  • 1 Stück Sellerie, weichgekocht, in 1 cm Würfel geschnitten
  • 4 Zweige Grünkohl, gerupft, weichgekocht (etwas Fond aufbewahren)
  • 1 Ei
  • 50 g Semmelbrösel
  • 1 Prise Zimt
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl
  • evtl. etwas Mehl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskat

Zubereitung
Grünkohl in einer Küchenmaschine fein mixen, evtl. mit etwas Kochfond nachhelfen. Semmelbrösel zugeben. Geschälte Maronen zur Grünkohlmasse geben, ebenso die Karotten, Sellerie und die Walnusskerne. Dann das Ei untermischen, Johannisbrotkernmehl zugeben und evtl. Brösel nachgeben, die Masse kräftig abschmecken. In einen Plastikdarm füllen, zubinden und im Wasser ca. 40 Minuten pochieren.

Granatapfelbutter

  • 500 ml Rosé-Wein
  • 5 Schalotten, geschält, fein gewürfelt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 200 ml Gemüsefond
  • Kerne von einem Granatapfel
  • 150 g Butterflocken

Zubereitung
Wein mit den Schalottenwürfeln und dem Lorbeer reduzieren lassen bis die Flüssigkeit verdampft ist. Gemüsefond zugeben und reduzieren. Einen Teil der Granatapfelkerne zugeben, ggf. mit einer geriebenen Kartoffel binden. Mit Butterflocken verfeinern und zum Schluss die restlichen Granatapfelkerne untermischen.

Rahmige Schwarzwurzeln

  • 6 Stangen Schwarzwurzeln
  • Saft von 1 Zitrone
  • 400 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskatnuss

Zubereitung
Schwarzwurzeln schälen, mit reichlich Zitronensaft beträufeln, in Salzwasser kochen und in kalten Wasser abschrecken. Das Gemüse danach in gleich große kleine Würfel schneiden. In der Zwischenzeit Sahne reduzieren, die Schwarzwurzeln zugeben und zu einem sämigen Gemüse kochen. Mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken.

Anrichten
Presssack in Scheiben schneiden und zusammen mit der Granatapfelbutter und den Schwarzwurzeln auf Tellern anrichten.

Tipp

Wer möchte kann das Gericht mit kandierten Meerrettich und gebackener Petersilie garnieren.

Werner Koslowski wünscht Ihnen guten Appetit!


17