BR Fernsehen - Wir in Bayern


37

Wir in Bayern | Rezept Gebackene Blumenkohl-Bällchen

Deborah Ferrini Kreitmair präsentiert Blumenkohl auf italienische Art. Das gekochte Gemüse wird mit Schafskäse, Kräutern, Ei und Brot zu Bällchen geformt und knusprig ausbacken. Dazu schmeckt ein Pinienkern-Fenchel-Tomaten-Gemüse.

Stand: 20.10.2020 12:10 Uhr | Archiv

Gebackene Blumenkohl-Bällchen Format: PDF Größe: 140,54 KB

Rezept für 4 Personen

Blumenkohl-Bällchen

  • 500 g Blumenkohl
  • 200 g altbackenes Brot
  • 1 Knoblauchzehe, geschält, gepresst
  • 4 EL Schafskäse, zerbröselt
  • 3 EL Petersilie, geschnitten
  • 2 EL Minze, geschnitten
  • 1 Ei
  • 50 g Semmelbrösel
  • Mehl zum Wenden
  • 5 EL Raps- oder Sonnenblumenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Blumenkohl in reichlich Salzwasser weich kochen, abgießen und auskühlen lassen. Das Brot zu feinen Krümeln reiben und die Knoblauchzehe pressen. Blumenkohl in einer Schüssel mit einer Gabel zu einer homogenen Masse zerdrücken. Schafskäse, Petersilie, Minze, Brotkrümel, Ei, Knoblauch und Semmelbrösel zugeben, mit Pfeffer würzen und zu einer festen Masse vermengen. Aus der Masse etwa walnussgroße Bällchen formen, in Mehl wenden und in heißem Öl ausbacken. Auf einem Küchenpapier kurz abtropfen lassen.

Pinienkern-Fenchel-Tomaten-Gemüse

  • 500 g Fenchel
  • 40 g Pinienkerne, geröstet
  • 50 g getrocknete Tomaten, in Streifen geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, geschält, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 TL Kapern
  • ½ EL Majoran
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Den Fenchel putzen, die Knollen halbieren, in etwa 0,5 cm breite Streifen schneiden und in sprudelndem Salzwasser 8-10 Minuten bissfest garen. Tomaten, Knoblauch und Kapern in einer Pfanne mit Olivenöl 2-3 Minuten bei niedriger Hitze leicht anbraten. Die gekochten und abgetropften Fenchelstreifen zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Alles gut vermengen und vor dem Servieren die Pinienkerne darüber streuen.

Knoblauch-Bruschetta

  • 4 Scheiben Ciabatta Brot, im Ofen geröstet
  • 1 Knoblauchzehe, geschält
  • Olivenöl
  • Pfeffer

Zubereitung
Das Brot im Ofen bei 180 Grad Umluft ca. 1-2 Minuten pro Seite knusprig rösten. Anschließend abkühlen lassen. Knoblauch auf das Brot reiben, mit Olivenöl beträufeln und mit etwas Pfeffer würzen.

Tipp

Bruschetta Brot kann nur mit dem Knoblauch gegessen werden, allerdings, wenn man möchte, kann man auch frische Tomaten und Basilikum oder gegrillte Zucchini oder Auberginen dazu essen.

Anrichten
Gebackene Blumenkohl-Bällchen mit Pinienkern-Fenchel-Tomaten-Gemüse auf Tellern anrichten. Bruschetta anlegen und gleich servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Deborah Ferrini Kreitmair!


37