BR Fernsehen - Wir in Bayern


588

Wir in Bayern | Rezept Franzis Bienenstichtorte

Bienenstichtorte - klingt aufwändig, ist es aber gar nicht! Das beweist diesmal Franziska Schweiger. Zusammengesetzt aus Hefeteig, Vanillecreme und Mandeldekor können sich auch Backfans ohne große Erfahrung an diese Torte wagen.

Stand: 09.03.2021 12:56 Uhr | Archiv

Franzis Bienenstichtorte Format: PDF Größe: 182,46 KB

für eine kleine Kuchenform oder Springform mit 22 cm Durchmesser

Hefeteig

  • 275 g Mehl
  • 1 Bio-Ei, Größe M
  • 125 ml Milch, lauwarm
  • 10 g Hefe
  • 40 g Butter
  • 70 Zucker
  • ½ gestrichener TL Meersalz

Zutaten
Für den Hefeteig die Milch in einem Topf lauwarm erhitzen. Die Hefe hineinbröckeln und mit 1 TL Zucker verrühren. Die Hefemilch zum Mehl geben und mit etwas Mehl verrühren. Den Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 10 Minuten gehen lassen, bis sich Risse an der Oberfläche zeigen. Restlichen Zucker, Butter, Meersalz und Ei zum Vorteig geben und alles mit dem Knethaken des Handrührgeräts oder in der Küchenmaschine 5-10 Minuten zu einem glatten, elastischen Teig verkneten, der sich von der Schüssel löst. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen nahezu verdoppelt hat.

Mandeldekor

  • 75 g gehobelte Mandeln
  • 60 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 1 EL Milch
  • ¼ Abrieb einer unbehandelten Zitrone
  • Meersalz

Zubereitung
Butter mit Zucker, Milch, Zitronenabrieb, Salz und Mandeln kurz aufkochen und beiseite stellen.

Fertigstellen
Den Hefeteig in eine Springform füllen und mit öligen Fingern in der Springform begradigen. Mit der noch lauwarmen, streichfähigen Mandelmasse gleichmäßig bedecken und mindestens 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Im Anschluss bei 170 Grad Ober-/Unterhitze 30-35 Minuten backen. Den ausgekühlten Bienenstich einmal halbieren.

Vanillesahne

  • 200 ml Milch
  • Mark von ½ Vanillestange
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb von einer unbehandelten Zitrone
  • 20 g Stärke, mit 50 ml Milch glatt gerührt
  • 3 Eigelb, glatt gerührt
  • 2 Blatt Gelatine
  • 20 ml Rum
  • 150 g Sahne, geschlagen

Zubereitung
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 200 ml Milch mit Vanille, Zucker und Zitrone aufkochen und mit der angerührten Stärke und den Eigelben mindestens zwei Minuten durchkochen und immer wieder gut umrühren, damit nichts anbrennt. Den Topf vom Herd ziehen und in eine Schüssel zum Auskühlen umfüllen. Die Gelatine ausdrücken, mit dem Rum zur warmen Puddingmasse geben und durchrühren. Während die Puddingcreme abkühlt, die Sahne steif schlagen und kalt stellen. Sobald der Pudding handwarm ist, die geschlagene Sahne unterheben.

Fertigstellen
Vanillesahne in den halbierten, abgekühlten Bienenstich füllen. Mindestens zwei Stunden, bestenfalls über Nacht, im Kühlschrank fest werden lassen.

Viel Spaß beim Nachmachen wünscht Franzi Schweiger!


588