BR Fernsehen - Wir in Bayern


144

Wir in Bayern | Rezepte Apfel-Eierschecke

Konditormeister Martin Rößler hat sich von der sächsischen Spezialität Eierschecke inspirieren lassen. Er bettet eine Quarkmasse, die er mit Äpfeln und Rosinen verfeinert, auf einem Hefeteigboden und gibt darüber einen Sahneguss.

Stand: 02.03.2020 | Archiv

Apfel-Eierschecke Format: PDF Größe: 144,13 KB

Für eine Springform mit 26 cm Durchmesser

Hefeteig

  • 70 ml Milch
  • 10 g Hefe
  • 20 g Zucker
  • 170 g Mehl
  • 1 Eigelb
  • 25 g Butter
  • 1 Prise Salz

Zubereitung
Die Milch auf ca. 40 Grad erwärmen, die Hefe mit dem Zucker darin auflösen und dann die restlichen Zutaten dazugeben. Alles zu einem Teig kneten und dann den fertigen Teig in die Springform flach ausrollen. Die Springform mit einem leicht feuchten Küchentuch für 15-20 Minuten an einen warmen Ort stellen.

Apfel-Quark-Masse

  • 500 g Magerquark
  • 140 g Zucker
  • 50 g Weizenmehl
  • 40 g flüssige Butter
  • 200 ml Milch
  • 2 Eier, Größe M
  • 500 g dünne Apfelscheiben
  • 50 g Rosinen
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb von ½ Bio-Zitrone

Zubereitung
Magerquark, Zucker, Weizenmehl, Butter, Milch und Eier vermischen und erst danach die Apfelscheiben und Rosinen untermischen.

Guss für die Eierschecke

  • 100 g Butter
  • 20 g Weizenmehl
  • 10 g Zucker
  • 2 Eier, Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Sahne, leicht geschlagen

Zubereitung
Die Butter auflösen und dann das Mehl, den Zucker und die Prise Salz unterrühren. Danach die Eier und zum Schluss die leicht geschlagene Sahne unterheben.

Kuchen fertigstellen
Die Apfel Quark-Masse auf den angegangenen Hefeteig geben. Darauf vorsichtig den Guss verteilen und bei 160 Grad Umluft in der Mitte des Ofens für ca. 60 Minuten backen.

Martin Rößler wünscht Ihnen viel Spaß beim Nachbacken!


144