BR Fernsehen - Wir in Bayern


460

Wir in Bayern | Rezept Apfel-Mascarpone-Kuchen

Im Sommer startet die Saison für deutsche Äpfel. Dank Lagerware können Sie den saftigen Apfel-Mascarpone-Kuchen mit einer Apfel-Mandel-Füllung und Mascarponecreme von Konditormeister Martin Rößler das ganze Jahr über genießen.

Published at: 2-8-2021 | Archiv

Apfel-Mascarpone-Kuchen | Bild: Wir in Bayern

Apfel-Mascarpone-Kuchen File format: PDF Size: 172,76 KB

Für 12 Stück / 1 Springform 26 cm

Teig

  • 400 g fertiger Blätterteig
  • 40 g Mandeln, gestiftet zum Bestreuen
  • etwas Zimtzucker zum Bestreuen

Zubereitung
Den aufgetauten, dennoch kalten Blätterteig dünn ausrollen und so in die Springform legen, dass ein Rand von ca. 4 cm stehen bleibt.

Apfelfüllung

  • 900 g säuerlicher Äpfel geschält (z. B. Boskoop)
  • den Saft von ½ Zitrone
  • 60 g süße Brösel (Kekse)
  • 100 g Rosinen
  • 60 g Mandeln, gestiftet
  • 60 g Zucker
  • 1 TL Zimt

Zubereitung
Die Äpfel schälen, in 12 Teile teilen und in eine Schüssel geben. Den Zitronensaft darüber geben. Die restlichen Zutaten dazu geben und alles vorsichtig vermischen. Kurz durchziehen lassen.

Mascarponecreme

  • 2 Eigelb
  • 300 g Mascarpone
  • 300 g Crème fraîche
  • 20 g Vanillepuddingpulver
  • das Mark einer ½ Vanilleschote

Zubereitung
Das Eigelb mit dem Puddingpulver und dem Mark der halben Vanilleschote in einer Schüssel glatt rühren, dann den Mascarpone und die Crème fraîche dazugeben und unterrühren.

Fertigstellen
Die Apfelfüllung auf den Blätterteig verteilen, darüber die Mascarponemasse gleichmäßig verteilen und die gestifteten Mandeln darüber streuen. Jetzt den Kuchen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze in das untere Drittel des Ofens geben und den Backofen sofort auf 170 Grad runter schalten und den Kuchen für ca. 45 Minuten backen. Direkt nach dem Backen den Kuchen leicht mit Zimtzucker bestreuen und gut auskühlen lassen.

Martin Rößler wünscht Ihnen viel Spaß beim Nachbacken!


460