BR Fernsehen - Wir in Bayern


35

Wir in Bayern | Rezept Birnen-Vanille-Torte

An saftigen Birnen kommt im Herbst keiner vorbei. Konditor Sepp Schwalber verarbeitet sie in einer vielschichtigen Torte. Auf einen Mürbteigboden gibt er eine Birnenfüllung, darauf eine Vanillesahne und als Deko Streuseln.

Stand: 09.10.2020 10:27 Uhr | Archiv

Birnen-Vanille-Torte Format: PDF Größe: 146,35 KB

für eine Tarte- oder Springform mit ca. 24 cm
für eine Form mit 20 cm Durchmesser

Mürbteig

  • 100 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 300 g Mehl, Typ 550
  • Backpapier und Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Zubereitung
Form mit 24 cm Durchmesser fetten und mehlen. Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Mürbteig auf 4 mm Stärke ausrollen. Form auslegen mit einem 3 cm hohen Rand und zum Blindbacken vorbereiten. Dazu Backpapier zuschneiden, auf den Teig legen und die Hülsenfrüchten einfüllen. Teig im vorgeheizten Backofen ca. 22-25 Minuten goldgelb backen.

Birnenfüllung

  • 800 g Birnen, geschält, entkernt, gewürfelt
  • ca. 75 g Zucker, je nach Süße der Birnen
  • 400 ml Birnensaft
  • 70 g Weizenpulver/Stärke
  • 2 Msp. Zimtpulver
  • etwas Zitronensaft

Zubereitung
Birnen mit Zucker und Zimt mindestens zwei Stunden ziehen lassen. Dann etwas Saft mit der Stärke anrühren. Die Birnen mit dem restlichen Saft aufkochen, mit der Stärkemischung abbinden und etwas abkühlen lassen. Dann in die Tarteform mit dem gebackenen Mürbteig füllen, glatt streichen und kühlen.

Vanillesahne

  • 150 ml Milch
  • 300 ml Sahne
  • 100 g Zucker
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 3 Eigelb, von Eiern Größe M
  • 300 ml Sahne, geschlagen
  • 4 Blatt Gelatine

Zubereitung
Form mit 20 cm Durchmesser vorbereiten, d. h. leicht fetten und zuckern. Alternativ eine Silikonform benutzen oder mit Klarsichtfolie auslegen. Milch, Sahne, Vanillemark und Zucker zusammen aufkochen. Dann die warme Milchmischung in dünnem Strahl vorsichtig in das Eigelb rühren. Die nach Packungsanweisung eingeweichte Gelatine unterrühren und die Masse auskühlen lassen auf ca. 20 Grad. Dann die geschlagene Sahne unterheben und in die vorbereitete Form füllen. Mindestens 8 Stunden frosten.

Streusel

  • 50 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 100 g Mehl

Zubereitung
Butter, Zucker und Mehl mit der Hand verkneten, zu Streuseln verarbeiten und ca. eine Stunde kühlen. Dann bei 180 Grad Ober-/Unterhitze goldgelb backen und auskühlen lassen.

Und

  • etwas Puderzucker

Fertigstellen
Den Mürbteig-Birnen-Boden aus dem Kühlschrank nehmen und aus der Form lösen. Die gefrostete Vanillesahne aus der Form lösen und mittig auf die Birnen auflegen. Den Rand mit Streuseln versehen. Die Torte muss vor dem Servieren mindestens zwei Stunden bei Raumtemperatur draußen stehen oder 5-6 Stunden im Kühlschrank. Die Streusel leicht mit Puderzucker abstauben.

Viel Spaß beim Nachmachen wünscht Sepp Schwalber!


35