BR Fernsehen - Wir in Bayern


43

Wir in Bayern | Rezept Müsliriegel und Energie-Balls

Martina Harrecker verrät ihr liebstes Rezept für selbstgemachte Müsliriegel. Und dazu gibts es noch zwei unterschiedliche Energie-Balls. Alle Rezepte sind schnell zubereitet und perfekt für die nächste Wandertour.

Published at: 3-5-2024 | Archiv

Müsliriegel und Energie-Balls File format: PDF Size: 123,01 KB

Müsliriegel

  • 190 g Hirseflocken, und/oder Haferflocken
  • 150 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Kürbiskerne
  • 150 g Sesam
  • 225 g Walnüsse, gebrochen
  • 225 g getrocknete Cranberrys, und/oder Rosinen, Aprikosen (klein geschnitten), Heidelbeeren, Kirschen
  • 30 g Leinsamen, geschrotet
  • 280 g Honig
  • 280 g Butter oder Kokosfett
  • 240 g Wasser
  • 200 g Zucker

Zubereitung
Alle Körner, Flocken und ggf. kleiner geschnittenen Früchte in einer Schüssel mischen. Honig mit Butter, Zucker und Wasser auf 114 Grad kochen, über die Mischung geben. Vorsichtig durchrühren und darauf achten, dass alles mit einem dünnen Film von dieser Honigmischung umgeben ist. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech oder in einen eckigen Backrahmen in Blechgröße geben, gleichmäßig verteilen und fest drücken. Im Ofen bei 160 Grad Umluft etwa 15 Minuten backen. Dann mindestens 30 Minuten auskühlen und nach Wunsch schneiden. Wenn die Masse noch zu weich ist und somit zerdrückt wird, lieber etwas länger warten.

Energie-Balls

Zuerst 40 g Mandelblättchen im Ofen bei 160 Grad hell rösten, ca. 10-15 Minuten und auf die Rezepte 1 und 2 aufteilen:

1.Aprikose-Pistazien-Balls

  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 60 g Mandeln ohne Schale
  • 10 g Pistazien, fein gehackt
  • 10 g geröstete Mandelblättchen (Zubereitung s. o.)
  • 20 g geröstete Mandelblättchen, mit der Hand etwas zerdrückt als Dekor (Zubereitung s. o.)
  • 10 g fein gehackte Pistazien, fin gehackt als Dekor

Zubereitung
Die getrockneten Aprikosen mit den Mandeln im Mixer breiig zerkleinern. Diese Masse dann mit den gehackten Pistazien und den Mandelblättchen vermischen. Aus der Masse einen Strang mit 40 cm rollen und alle 2 cm schneiden, dann 20 kleine Kugeln formen und in einer Mandel-Pistazienmischung rollen.

2.Dattel-Kokos-Balls

  • 100 g getrocknete Datteln
  • 60 g Mandeln ohne Schale
  • 20 g Kokosflocken, ggf. geröstet
  • 10 g geröstete Mandelblättchen (Zubereitung s. o.)
  • 30 g geröstete Kokosflocken als Dekor

Zubereitung
Die getrockneten Datteln mit den Mandeln im Mixer breiig zerkleinern. Diese Masse dann mit den Kokosflocken und den Mandelblättchen vermischen. Aus der Masse einen Strang mit 40 cm rollen und alle 2 cm schneiden, dann 20 kleine Kugeln formen und in Kokosflocken rollen.

Tipp

Als Genuss-Variante könnte man die Füllung der Energie-Balls auch als Füllung für die jeweiligen Trockenfrüchte verwenden und dann zuerst in Schokolade und dann in den Nüssen, Mandeln etc. pp. rollen. Dabei würde es für 20 Früchte reichen, wenn man die halbe Menge an Füllung zubereitet.

Viel Spaß beim Nachbacken wünscht Martina Harrecker!


43