Durch Fels und Eis

Klettern Durch Fels und Eis

Stand: 08.04.2016

Klettern am Galenstock | Bild: BR; Georg Bayerle

Hier finden Sie Klettertouren in Bayern und der ganzen Welt.

Routenschrauber Julius Kerscher testet eine seiner Routen | Bild: BR/Bernhard Ziegler zum Artikel Routenschrauber in Kletterhallen Der Künstler, Kletterer und Mathematiker Julius Kerscher

Klettern an künstlichen Wänden ist derzeit sehr populär und ist ein gutes Training für Körper und Geist. Für abwechslungsreiche und vor allem sichere künstliche Routen sorgen in den Kletterhallen Routenschrauber. Das ist nicht nur ein Handwerk, sondern in gewissem Sinne auch eine Kunst. [mehr]

Buch-Cover Reinhold Messner: Mord am Unmöglichen | Bild: Piper-Verlag zum Audio mit Informationen Reinhold Messner und der „Mord am Unmöglichen“ Neues Buch über Spitzenklettern und clean climbing

1968, im Jahr der Studentenrevolution, vollzieht sich auch beim Felsklettern eine bemerkenswerte Veränderung: Reinhold Messner gelingt am Heiligkreuzkofel in den Dolomiten seine bis dato schwierigste Erstbegehung, und im Yosemite Valley ruft Royal Robbins das "clean climbing" aus. [mehr]

Klassische Kletterführe durch die sonnige Südwand | Bild: BR; Sebastian Nachbar zum Artikel Klassische Kletterführe durch die sonnige Südwand Das Wagendrischlhorn auf der Reiter Alm

Noch einmal warmen, trockenen Fels in den Fingern spüren, bevor der Winter kommt? Eine schöne und für Kletterer mit Seilschafts-Erfahrung leichte Tour führt auf das 2251 Meter hohe Wagendrischlhorn, das auf der Reiter Alm in den Berchtesgadener Alpen steht. [mehr]

Auf historischer Route über die Dachstein-Ostschulter | Bild: BR; Andreas Burman zum Artikel Historische Route über die Dachstein-Ostschulter 175 Jahre Jubiläums-Klettersteig am Dachstein

16. September 1843: Naturwissenschaftler Friedrich Simony gelangte auf dem ersten bekannten Klettersteig zum Dachstein-Gipfel. Der nun 175 Jahre alte Route über die Dachstein-Ostschulter ist heute als Simony- oder Jubiläums-Klettersteig bekannt. [mehr]

Zellerwand: Christoph Müller | Bild: BR/Georg Bayerle zum Video mit Informationen Familie Müller und die Zellerwand bei Schleching Eine Generationen-Geschichte

Manchmal dreht sich eine Familiengeschichte über Generationen hinweg um einen Berg oder um eine Felswand wie die Zellerwand bei Schleching. Die Zellerwand ist ein rund 100 Meter hohes Kalkriff in den Chiemgauer Alpen. Die vom Achental aus gesehen auffällige Felswand hat den Schwaben Reiner Müller einst magisch angezogen, heute klettert dort sein Enkel. [mehr]

Mit Kind und Kegel auf den Piz Boè in der Sella | Bild: BR; Manfred Wöll zum Artikel Mit Kind und Kegel auf den Piz Boè in der Sella Eine Zehnjährige und ihr erster Dreitausender

Mit Kindern in die Berge erfordert Geduld und Verständnis. Im Alter von zehn Jahren hat Emilia gefragt, ob sie auch mal mit auf einen Dreitausender gehen darf. Sie durfte! Ziel war der Piz Boé in der Sella, ein Dreitausender mit Hütte auf dem Gipfel. [mehr]

Cooler Unterwasser-Klettersteig in der Chamb | Bild: BR; Christoph Thoma zum Artikel Der Eisvogelsteig im Bayerischen Wald Cooler Unterwasser-Klettersteig in der Chamb

Alpine Klettersteige sind im Sommer oft eine heiße Sache, wenn die Sonne sticht und die Felsen die Wärme reflektieren. Eine äußerst erfrischende Angelegenheit ist dagegen der Unterwasser-Klettersteig am Flüsschen Chamb im Oberpfälzer Wald. [mehr]

Wildwasser und Wanderwege im Triglav-Nationalpark | Bild: BR; Georg Bayerle zum Video mit Informationen Rund um den Oberlauf der Soca Wildwasser und Wanderwege im Triglav-Nationalpark

Über 90 Prozent der Alpenflüsse sind verbaut, kanalisiert, verändert worden und unter denen, die ihren natürlichen Charakter behalten haben, sticht die Soca hervor. Heute ist der Oberlauf der Soca im Triglay-Nationalpark ein Anziehungspunkt für Naturliebhaber. [mehr]

Der Spiehlerturm zwischen Parzinn- und Dremelspitze | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Ein „kecker“ Zacken“ in den Lechtaler Alpen Klettern am Spiehlerturm zwischen Parzinn- und Dremelspitze

Eine eigene Geschichte könnte geschrieben werden über all die besonderen Nadeln und Zacken, die Bergsteiger und Kletterer seit jeher herausfordern. Das Wiener Würstel an den Drei Zinnen, La Fiamma im Bergell und der Spiehlerturm im Lechtal. [mehr]

Am Brunnistöckli bei Engelberg | Bild: BR; Folkert Lenz zum Artikel Der Zittergrat-Klettersteig Kein Eisenmangel am Brunnistöckli bei Engelberg

An Eisenmangel leidet Engelberg in der Schweiz nicht, denn von dem Bergdorf am Titlis aus spannt sich ein wahres Netz von Klettersteigen in alle Himmelsrichtungen. Eine lohnende Ferrata ist zum Beispiel der Zittergrat-Klettersteig am Brunnistöckli. [mehr]

Hochalpiner Klassiker in den Bayerischen Alpen | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Die Arnspitz-Überschreitung Hochalpiner Klassiker in den Bayerischen Alpen

Wer zwischen Mittenwald, Scharnitz und Seefeld unterwegs ist, dem fällt zwangsläufig ein freistehender Felskamm auf, der zwischen Wetterstein und Karwendel steht: die Arnspitzen. Die Arnspitz-Überschreitung ist eine klassische hochalpine Tour in den Bayerischen Alpen. [mehr]

Salzburgs längster Klettersteig über die Teufelshörner | Bild: BR; Sebastian Nachbar zum Artikel Der Königsjodler am Hochkönig Salzburgs längster Klettersteig über die Teufelshörner

Der Name „Königsjodler“ löst bei Klettersteig-Fans Ehrfurcht und Respekt aus. Denn trotz des Klettersteig-Booms in den Alpen mit zahllosen neuen Wegen ist dieser Klettersteig wirklich einmalig: der Königsjodler am Hochkönig. [mehr]

Kartoffelsäcke an historischen Relikten  | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Kartoffelsäcke an historischen Relikten Klettern am Brückenpfeiler im Spessart

Im Raum Würzburg, sind die Alpen ziemlich weit weg. Aber neben den Weinbergen gibt es auch noch andere Plätze, an denen sich alpine Atmosphäre schnuppern lässt, darunter auch an richtig unüblichen Orten wie einem historischen Brückenpfeiler im Spessart. [mehr]

Brentari-Weg, Cima Tosa und die Guglia | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Brentari-Weg, Cima Tosa und die Guglia Herausforderung: Klettern in der Brenta

Der Name Brenta lässt die Augen von Bergsteigern aufleuchten. Die Kette von Türmen und kastellartigen Bergklötzen sind eine Herausforderung. Die Klettersteige haben einen legendären Ruf, sind aber nur einen Teil, wenn man auf die Cima Tosa möchte. [mehr]

Trainingshotspot für Bayerns Kletterer | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Trainings-Hotspot für Bayerns Sport- und Wettkampfkletterer Neues Kletterzentrum Augsburg

Rund 400.000 Mitglieder im DAV sind als Kletterer und Boulderer aktiv. 2020 wird Klettern als Wettkampf um Gold, Silber und Bronze bei Olympia in Tokio ausgetragen. Ein Baustein auf diesem Weg soll das neue Landes-Leistungszentrum Bayern in Augsburg sein. [mehr]

Drachenwand-Klettersteig: Bereits am so genannten Steilen Zahn hat man einen tollen Blick auf den Mondsee | Bild: BR/Bernhard Ziegler zum Artikel Der Drachenwand-Klettersteig am Mondsee Magnet für Via-Ferrata-Fans im Salzkammergut

Der Drachenwand-Klettersteig im Salzkammergut gehört zu den schönsten und beliebtesten seiner Art. 2008 hat der einheimische Bergführer Hans Gaßner die Initiative ergriffen und diesen Klettersteig mit viel eigenem Engagement, aber auch mit Unterstützung seiner Gemeinde erbaut. [mehr]

Eine heikle Klettertour im Zuge des Klimawandels | Bild: BR; Georg Bayerle zum Video mit Informationen Überschreitung der Seeköpfe im Verwall Heikle Klettertour im Zuge des Klimawandels

Ein kleines, aber sehr spezielles Gebirge liegt zwischen den Lechtaler Alpen und der Silvretta, zwischen St. Anton und Ischgl - das Verwall. "Val bell", also "Schöntal", bieten einige als Erklärung des eigentümlichen Namens an. [mehr]

Naturverträgliches Klettern in Regensburger Jura-Tälern | Bild: BR; Kilian Neuwert zum Artikel Felsklettern und Naturschutz Neue Kletterkonzeption für die Juratäler

In bayerischen Sportklettergebieten ist es enger geworden: Das Sportklettern erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Die Felsen aber sind auch ein Lebensraum für seltene Pflanzen und Tierarten. Konflikte mit Naturschützern sind vorprogrammiert. [mehr]

Alpini-Steig | Bild: BR/Frank Hollmann zum Artikel Auf der Schattenseite Alpinisteig in den Sextener Dolomiten

Er ist weltberühmt für seine ausgesetzten Felsbänder, senkrechten Wände und grandiosen Fern- und Tiefblicke: der Alpini-Steig in den Sextener Dolomiten. Achteinhalb Stunden Gehzeit und über 1600 Höhenmeter fordert die Tour. [mehr]

Am Furcia-Rossa-Friedensweg in der Fanes | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Wilde Weite Der Furcia-Rossa-Friedensweg in der Fanes

Die Fanes zählt zu den besonders eindrücklichen Gebieten entlang der einstigen Frontlinie zwischen österreichischen und italienischen Truppen. [mehr]

Klettern extrem in der Kellerwand und dem Eiskar  | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Nix für Pazifisten Gebirgskrieg extrem in Kellerwand und Eiskar

In unserer Rucksackradio-Serie „Wandern zu alpinen Schauplätzen des Ersten Weltkriegs“ geht es heute den nächsten Schritt entlang der Front in den Ostalpen am Karnischen Kamm. Die Kellerwand ist mit 2774 Metern Höhe der zweithöchste Gipfel im Karnischen Kamm. [mehr]

Klettern mit Kindern am Gimpel | Bild: BR, Georg Bayerle zum Artikel In den Tannheimer Bergen Der Johann, der Gimpel und der Mut

Vogelnamen für Berge gibt es öfters, z.B. der Hochvogel in den Allgäuer Alpen oder die Krähe im Ammergebirge. Heute geht es in der Rucksackradio-Serie „Tierisch schöne Touren“ auf den Gimpel in den Tannheimer Bergen, auch bekannt als „Tannheimer Dolomiten“. [mehr]

Die Wirtsleute der Hermann-von-Barth-Hütte auf dem Anstieg zu Marchspitze | Bild: BR zum Video Klettern in den Allgäuer Alpen Gipfelgenuss auf der Marchspitze

Die Marchspitze ist nichts für Paradegipfelsammler, Speed-Bergsteiger und Sportkletterer, sondern ein Leckerbissen für alpine Genießer. Die Wirtsleute der Hermann-von-Barth-Hütte waren zusammen mit Bergauf-Bergab zum ersten Mal auf ihrem Hausberg. [mehr]

Barbara Zangerl klettert die Route Magic Mushroom | Bild: Francois Lebeau zum Video Bergauf-Bergab | 04.11.2018 Babsi Zangerl - Klettern aus Leidenschaft

Barbsi Zangerl zählt zu den besten Kletterinnen der Welt. Ihr gelangen einige der härtesten alpinen Freiklettereien - unter anderem die Route "Magic Mushroom" am berühmten El Capitan. "Bergauf-Bergab" war mit ihr unterwegs im Yosemite Valley, an der Roten Wand bei Lech am Arlberg und beim Bouldern oberhalb von Galtür. [mehr]

Klettern im Altmühltal | Bild: BR/Kilian Neuwert zum Video Sportklettern im Altmühltal Erstbegehung vor der eigenen Haustür

An den glatten Wänden des Altmühltals versuchte sich in den Achtzigerjahren die Elite des Sportkletterns an ambitionierten Routen. Heute suchen überwiegend lokale Kletterer wie Jonas Häring oder Michael Mühlbauer die letzten noch freien Linien. [mehr]

Klettern im Altmühltal | Bild: BR/Kilian Neuwert zum Video Klettern und Naturschutz Kompromisse für Vögel, Pflanzen - und die Kletterer

Dass man im unteren Altmühltal und im Donaudurchbruch klettern darf, ist nicht selbstverständlich. Kletterern und Naturschützern ist ein Konzept gelungen, wie der Sport im hochsensiblen Naturraum verträglich ausgeübt werden kann. Manche Wände gehören ein halbes Jahr den Kletterern, ein halbes den Tieren. [mehr]

Bilder von der Zugspitze | Bild: Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG | Matthias Fend zum Artikel Zugspitz-Touren für Wanderer und Kletterer Klassische Anstiege auf Deutschlands höchsten Berg

Viele Wege führen auf die Zugspitze hoch über Garmisch-Partenkirchen. Wer auf Deutschlands höchsten Berg will, sollte ausdauernd und trittsicher wandern und keine Angst vor Gletschern und Klettersteigen haben. Urlauber und Ausflügler dagegen freuen sich über die Seilbahnen auf die Zugspitze, denn so gibt es das Gipfel-Panorama ganz ohne Schweißperlen. [mehr]

Klettern am Leonhardstein | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Bergsteigerdorf Kreuth "Hey Leonie" - Freiklettern am Leonardstein

Der markante Gipfel des Leonhardstein erhebt sich direkt über dem Dorfkern von Kreuth. Er ist zwar "nur" 1.452 Meter hoch, durch seine Südwand führen jedoch eine ganze Reihe von anspruchsvollen Freikletterrouten. [mehr]

BB Jahresrückblick  | Bild: Bergauf zum Video Jahresrückblick Alpin Drei Zinnen an einem Tag

Die drei Zinnen und das Matterhorn: Zwei der berühmtesten Berge der Alpen, an denen auch Spitzenalpinisten nach wie vor ihre Herausforderungen finden. Auch am Ogre 3 wurden neue Wege gefunden, der Traum vom Shisha Pangma erfüllte sich dagegen nicht. [mehr]

Klettertour auf den Höllentorkopf im Wettersteinmassiv | Bild: BR zum Video Kletterführer für "Faule" Schneller Zustieg zum Höllentorkopf

Für seinen Kletterführer sucht Bergführer und Autor Matthias Baudrexl nach Routen, die schnell erreichbar sind. Michael Düchs hat einen seiner Tipps getestet - er war mit Baudrexl am Höllentorkopf im Wettersteinmassiv unterwegs. [mehr]

BB Gletscherschmelze | Bild: Georg Bayerle zum Video Unterwegs im Verwall Klettertour auf die Seeköpfe

Im Verwall bestechen neben den schönen Tälern vor allem die schroffen und dunklen Bergmassive aus Urgestein. Mittendrin steht auf knapp 2.400 Metern Höhe die Darmstädter Hütte. Ein Highlight ist nicht nur für Georg Bayerle die Überschreitung der Seeköpfe. [mehr]

Klettersteig im Vinschgau | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Bergauf-Bergab Nervenkitzel am "Hoachwool“-Klettersteig

Der "Hoachwool"-Klettersteig im Vinschgau: Einstieg im Tal, Nervenkitzel an einer Drahtseil-"Brücke", anstrengende Passagen im Fels und ein Ausstieg in Seilbahnnähe. [mehr]