Durch Fels und Eis

Klettern Durch Fels und Eis

Stand: 08.04.2016

Klettern am Galenstock | Bild: BR; Georg Bayerle

Hier finden Sie Klettertouren in Bayern und der ganzen Welt.

Klassische Kletterführe durch die sonnige Südwand | Bild: BR; Sebastian Nachbar zum Artikel Klassische Kletterführe durch die sonnige Südwand Das Wagendrischlhorn auf der Reiter Alm

Noch einmal warmen, trockenen Fels in den Fingern spüren, bevor der Winter kommt? Eine schöne und für Kletterer mit Seilschafts-Erfahrung leichte Tour führt auf das 2251 Meter hohe Wagendrischlhorn, das auf der Reiter Alm in den Berchtesgadener Alpen steht. [mehr]

Dolomiten: Unbegrenzter Blick in alle Richtungen | Bild: BR/Georg Bayerle zum Artikel Klettertour auf die Große Zinne Auf den Spuren der Erstbesteiger vor 150 Jahren

Unter den berühmten Bergen der Welt zählt die Große Zinne zu den berühmtesten: Der Beinahe-Dreitausender ist der Mittelgipfel im Trio der Drei Zinnen, deren Nordwände Schauplatz überragender Kletterabenteuer bis heute geblieben sind. Vor genau 150 Jahren aber ging es darum, überhaupt einmal hinaufzukommen. Und dieser Gipfel ist bis heute ein Ziel für jeden Bergsteiger geblieben. [mehr]

Klettern in den Berner Alpen | Bild: BR; Andreas Burmann zum Video mit Informationen Klettern mit Schwierigkeitsskala T 4 Schreckhornhütte und Schreckhorn in den Berner Alpen

Sie liegt etwas versteckt, die Schreckhornhütte bei Grindelwald im Berner Oberland. Die Mühen des rund vierstündigen Aufstiegs über 1500 Höhenmeter bis zu der 2530 Meter hoch gelegenen Hütte am Fuß des Schreckhorns auf sich zu nehmen, lohnen sich in jedem Fall. [mehr]

Mythische Felsmauer mit Mittagsloch und steilen Schrofen | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Mythische Felsmauer mit Mittagsloch und steilen Schrofen Klettern am Untersberg

Egal ob von Salzburg oder Berchtesgaden: Der Untersberg ist als nördlichstes Massiv der Berchtesgadener Alpen und eine markante Landmarke. Sie ist ein geradezu natürlicher Magnet für Kletterer, die bis heute immer schwierigere Routen erschließen. [mehr]

Unterwegs mit der sächsischen Kletterlegende Bernd Arnold | Bild: BR; Kilian Neuwert zum Artikel Unterwegs mit Kletterlegende Bernd Arnold Klettern im Elbsandsteingebirge

In diesem Jahr jährt sich der Mauerfall zum 30. Mal. Doch auch dreißig Jahre nach der Wende verschlägt es nur wenige Westdeutsche-Kletterer ins Elbsandsteingebirge, obwohl diese Region ein Kletterparadies ist. [mehr]

JDAV Aggenstein: Auf schmalem Grat | Bild: BR/Georg Bayerle zum Artikel 100 Jahre Jugend des Deutschen Alpenvereins Risiko-Einschätzung bei einer Klettertour am Aggenstein

Sein 150-jähriges Bestehen feiert der Deutsche Alpenverein in diesem Jahr, und auf 100 Jahre kann die JDAV zurückblicken, die Jugend des Deutschen Alpenvereins, die nach dem Ersten Weltkrieg gegründet wurde. In der JDAV lernen Kinder und Jugendliche die Berge und das Bergsteigen kennen und auch das damit verbundene Risiko. [mehr]

Drachenwand-Klettersteig: Bereits am so genannten Steilen Zahn hat man einen tollen Blick auf den Mondsee | Bild: BR/Bernhard Ziegler zum Artikel Der Drachenwand-Klettersteig am Mondsee Magnet für Via-Ferrata-Fans im Salzkammergut

Der Drachenwand-Klettersteig im Salzkammergut gehört zu den schönsten und beliebtesten seiner Art. 2008 hat der einheimische Bergführer Hans Gaßner die Initiative ergriffen und diesen Klettersteig mit viel eigenem Engagement, aber auch mit Unterstützung seiner Gemeinde erbaut. [mehr]

Die Ferrata Susatti hoch über Riva am Gardasee | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Die Ferrata Susatti hoch über Riva am Gardasee Klettersteig auf die Cima Capi

Direkt vom Lido, dem Stadtstrand von Riva, steigen die Felsen rund 1000 Meter hoch in den Himmel. Es gibt Klettersteige verschiedener Schwierigkeitsgrade, die nahezu direkt nach oben führen, auch auf der Ferrata Susatti an der 909 Meter hohen Cima Capi. [mehr]

Debatte um das Betretungsverbot im „Glasscherbenviertel“ | Bild: BR; Kilian Neuwert zum Artikel Die Kletterfelsen am Kaitersberg Debatte um das Betretungsverbot im „Glasscherbenviertel“

Im Bayerischen Wald am Kaitersberg tobte eine Leserbriefschlacht in der Lokalzeitung und in den Sozialen Medien. Kontrovers diskutiert wurde die Sperrung eines beliebten Gebietes, wohl auch deshalb, weil hier nicht Vögel, sondern der Luchs Auslöser war. [mehr]

Moderne Förderung des Frauen-Expeditionskaders | Bild: Dörte Pietron zum Artikel 150 Jahre Deutscher Alpenverein Moderne Förderung des Frauen-Expeditionskaders

150 Jahre wird der Deutsche Alpenverein im Mai alt. Es folgte ein Sturm auf die Gipfel der Alpen. Dann rückten die fernen Gebirge in den Fokus. Und wie sieht heute der Expeditionsbergsteiger aus? Entschlossen und männlich? Nicht nur, wie der Frauen-Expeditionskader des DAV beweist. [mehr]

Routenschrauber Julius Kerscher testet eine seiner Routen | Bild: BR/Bernhard Ziegler zum Artikel Routenschrauber in Kletterhallen Der Künstler, Kletterer und Mathematiker Julius Kerscher

Klettern an künstlichen Wänden ist derzeit sehr populär und ist ein gutes Training für Körper und Geist. Für abwechslungsreiche und vor allem sichere künstliche Routen sorgen in den Kletterhallen Routenschrauber. Das ist nicht nur ein Handwerk, sondern in gewissem Sinne auch eine Kunst. [mehr]

Buch-Cover Reinhold Messner: Mord am Unmöglichen | Bild: Piper-Verlag zum Audio mit Informationen Reinhold Messner und der „Mord am Unmöglichen“ Neues Buch über Spitzenklettern und clean climbing

1968, im Jahr der Studentenrevolution, vollzieht sich auch beim Felsklettern eine bemerkenswerte Veränderung: Reinhold Messner gelingt am Heiligkreuzkofel in den Dolomiten seine bis dato schwierigste Erstbegehung, und im Yosemite Valley ruft Royal Robbins das "clean climbing" aus. [mehr]

Eine heikle Klettertour im Zuge des Klimawandels | Bild: BR; Georg Bayerle zum Video mit Informationen Überschreitung der Seeköpfe im Verwall Heikle Klettertour im Zuge des Klimawandels

Ein kleines, aber sehr spezielles Gebirge liegt zwischen den Lechtaler Alpen und der Silvretta, zwischen St. Anton und Ischgl - das Verwall. "Val bell", also "Schöntal", bieten einige als Erklärung des eigentümlichen Namens an. [mehr]

Alpini-Steig | Bild: BR/Frank Hollmann zum Artikel Auf der Schattenseite Alpinisteig in den Sextener Dolomiten

Er ist weltberühmt für seine ausgesetzten Felsbänder, senkrechten Wände und grandiosen Fern- und Tiefblicke: der Alpini-Steig in den Sextener Dolomiten. Achteinhalb Stunden Gehzeit und über 1600 Höhenmeter fordert die Tour. [mehr]

Am Furcia-Rossa-Friedensweg in der Fanes | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Wilde Weite Der Furcia-Rossa-Friedensweg in der Fanes

Die Fanes zählt zu den besonders eindrücklichen Gebieten entlang der einstigen Frontlinie zwischen österreichischen und italienischen Truppen. [mehr]

Klettern extrem in der Kellerwand und dem Eiskar  | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Nix für Pazifisten Gebirgskrieg extrem in Kellerwand und Eiskar

In unserer Rucksackradio-Serie „Wandern zu alpinen Schauplätzen des Ersten Weltkriegs“ geht es heute den nächsten Schritt entlang der Front in den Ostalpen am Karnischen Kamm. Die Kellerwand ist mit 2774 Metern Höhe der zweithöchste Gipfel im Karnischen Kamm. [mehr]

Klettern mit Kindern am Gimpel | Bild: BR, Georg Bayerle zum Artikel In den Tannheimer Bergen Der Johann, der Gimpel und der Mut

Vogelnamen für Berge gibt es öfters, z.B. der Hochvogel in den Allgäuer Alpen oder die Krähe im Ammergebirge. Heute geht es in der Rucksackradio-Serie „Tierisch schöne Touren“ auf den Gimpel in den Tannheimer Bergen, auch bekannt als „Tannheimer Dolomiten“. [mehr]

Kletterer an Felsgrat, im Hintergrund das Matterhorn | Bild: BR zum Video Bergauf-Bergab | 25.08.2019 Zinalrothorn – Traumberg vis-à-vis vom Matterhorn

Wenn vom Zinalrothorn die Rede ist, schwärmt Bergführer Peter Albert von der langen Gratkletterei. Der Viertausender im Wallis ist ein echter Klassiker und eine gute Möglichkeit, um dem Rummel um das Matterhorn zu entgehen. [mehr]

Zwei Bergsteiger in den Sextner Dolomiten  | Bild: BR zum Video Bergauf-Bergab | 11.08.2019 Kletterabenteuer über die Sextener Sonnenuhr

Jeder Gipfel der Sextener Sonnenuhr ist für sich schon eine anspruchsvolle Tagestour. Bergführer Daniel Rogger und seine Mutter Greti Oberhollenzer, Wirtin der Büllelejoch-Hütte, haben sich zu einer ganz eigenen Tour inspirieren lassen. [mehr]

Die Herkulessäulen im Bielatal | Bild: BR/Kilian Neuwert zum Video Klettern in Sachsen Zwei Bayern im Elbsandsteingebirge

30 Jahre nach Mauerfall - immer noch verschlägt es wenige westdeutsche Kletterer nach Sachsen. Obwohl im Elbsandsteingebirge spektakuläre Felstürme locken. Markus und Matthias aus Eichstätt aber wollen endlich das Gebiet erkunden. [mehr]

Ein Kletterer in einer Route | Bild: BR/Kilian Neuwert zum Video Bergauf-Bergab | 30.06.2019 Zur Wiege des Freikletterns in die Sächsische Schweiz

Der Fall der Mauer ist 30 Jahre her, aber nur wenige westdeutsche Kletterer kommen nach Sachsen. "Bergauf-Bergab" begleitet Markus und Matthias aus Eichstätt ins Elbsandsteingebirge. Außerdem besuchen wir die Sandsteintürme in der Pfalz und ihre lebhafte Kletterszene! [mehr]

Freiluft-Yoga  | Bild: BR/Luis Trautmann zum Video Kletterfestival Frankenjura Felsen-Fest mit Yoga, Band und Freibad

Wann kann man schonmal mit Chris Sharma klettern oder mit Lukas Irmler slacklinen? Bergauf-Bergab zeigt Eindrücke vom wahrscheinlich größten deutschen Kletterfestival im Frankenjura. [mehr]

Fabian Buhl beim Klettern | Bild: Planet Talk GmbH event consulting zum Video Abenteuer daheim Fabian Buhls erstaunliche Kletterkarriere

Den Allgäuer Fabian Buhl zwangen zwei Knöchelverletzungen zum Kurswechsel: Vom Boulderspezialisten wurde er zum erfolgreichen Extremkletter. Bisheriger Höhepunkt: die Wiederholung von Alex Hubers "Nirwana" an der Loferer Steinplatte. [mehr]

Michi Düchs mit Akkuschrauber und Klettergriff | Bild: BR zum Video Drinnen klettern Die Kunst des Routenschraubens

Für eine gute Route in einer Kletter- oder Boulderhalle braucht es mehr als nur ein paar beliebige Griffe. Michael Düchs versucht sich als Routenschrauber und merkt: Nicht einfach, eine Bewegungsidee in eine Griff-Folge zu übersetzen! [mehr]

Die Wirtsleute der Hermann-von-Barth-Hütte auf dem Anstieg zu Marchspitze | Bild: BR zum Video Klettern in den Allgäuer Alpen Gipfelgenuss auf der Marchspitze

Die Marchspitze ist nichts für Paradegipfelsammler, Speed-Bergsteiger und Sportkletterer, sondern ein Leckerbissen für alpine Genießer. Die Wirtsleute der Hermann-von-Barth-Hütte waren zusammen mit Bergauf-Bergab zum ersten Mal auf ihrem Hausberg. [mehr]

Barbara Zangerl klettert die Route Magic Mushroom | Bild: Francois Lebeau zum Video Bergauf-Bergab | 04.08.2019 Babsi Zangerl - Klettern aus Leidenschaft

Barbsi Zangerl zählt zu den besten Kletterinnen der Welt. Ihr gelangen einige der härtesten alpinen Freiklettereien - unter anderem die Route "Magic Mushroom" am berühmten El Capitan. "Bergauf-Bergab" war mit ihr unterwegs im Yosemite Valley, an der Roten Wand bei Lech am Arlberg und beim Bouldern oberhalb von Galtür. [mehr]

Klettern im Altmühltal | Bild: BR/Kilian Neuwert zum Video Sportklettern im Altmühltal Erstbegehung vor der eigenen Haustür

An den glatten Wänden des Altmühltals versuchte sich in den Achtzigerjahren die Elite des Sportkletterns an ambitionierten Routen. Heute suchen überwiegend lokale Kletterer wie Jonas Häring oder Michael Mühlbauer die letzten noch freien Linien. [mehr]