Durch Fels und Eis

Klettern Durch Fels und Eis

Stand: 08.04.2016

Klettern am Galenstock | Bild: BR; Georg Bayerle

Hier finden Sie Klettertouren in Bayern und der ganzen Welt.

Große Ziele für den alpinistischen Spitzen-Nachwuchs | Bild: DAV-Silvan Metz zum Artikel Große Ziele für den alpinistischen Spitzen-Nachwuchs 20 Jahre DAV-Expedkader

In dieser Woche haben junge Nachwuchs-Alpinistinnen die Berge um Mittenwald unsicher gemacht, denn dort hat das Auswahlcamp für den nächsten Frauen-Expeditionskader des Deutschen Alpenvereins stattgefunden - bei einem halben Meter Neuschnee oben im Karwendel. [mehr]

Alexander Megos | Bild: Julien Clémence zum Audio mit Informationen Meilenstein für fränkischen Spitzenkletterer Alexander Megos und die Route „Bibliographie“

Die Kletterroute „Bibliographie“ hat die höchste Schwierigkeitsstufe in den französischen Alpen. Sie wurde vor elf Jahren eingebohrt, doch erst jetzt hat sie jemand erstmals durchklettert. Und dieser Jemand ist der 27-jährige Alexander Megos aus Erlangen - einer der besten Kletterer der Welt. [mehr]

Kalkwände mit Prättigauer Plattenschüssen | Bild: BR; Folkert Lenz zum Artikel Kalkwände mit Prättigauer Plattenschüssen Klettersteige an der Sulzfluh im Rätikon

Die steilen Kalkwände des Rätikons sind vor allem unter Felskletterern legendär. Ob an Drusenfluh, Schijenflue oder Kirchlispitzen - die Felsabbrüche dort locken die Vertikal-Experten. Aber auch Ferratisti kommen an den Gipfeln im schweizerischen Prättigau auf ihre Kosten. [mehr]

Vertikale Spielwiesen für erste Griffe und Tritte | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Vertikale Spielwiesen für erste Griffe und Tritte Klettern für Anfänger in den Lienzer Dolomiten

Der II. Schwierigkeitsgrad stellt eine besondere Grenze dar im Bergsport. Ab dem III. Schwierigkeitsgrad aber braucht es ein Seil und die Sicherung. In den Lienzer Dolomiten kann ins Alpinklettern hineinschnuppern. [mehr]

Klettern in den Berner Alpen | Bild: BR; Andreas Burmann zum Video mit Informationen Klettern mit Schwierigkeitsskala T 4 Schreckhornhütte und Schreckhorn in den Berner Alpen

Sie liegt etwas versteckt, die Schreckhornhütte bei Grindelwald im Berner Oberland. Die Mühen des rund vierstündigen Aufstiegs über 1500 Höhenmeter bis zu der 2530 Meter hoch gelegenen Hütte am Fuß des Schreckhorns auf sich zu nehmen, lohnen sich in jedem Fall. [mehr]

Mythische Felsmauer mit Mittagsloch und steilen Schrofen | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Mythische Felsmauer mit Mittagsloch und steilen Schrofen Klettern am Untersberg

Egal ob von Salzburg oder Berchtesgaden: Der Untersberg ist als nördlichstes Massiv der Berchtesgadener Alpen und eine markante Landmarke. Sie ist ein geradezu natürlicher Magnet für Kletterer, die bis heute immer schwierigere Routen erschließen. [mehr]

Kletterroute am Höllentorkopf in Corona-Zwangspause saniert | Bild: BR; Kilian Neuwert zum Artikel „Grasblumenblühen“ im Werdenfelser Land Kletterroute am Höllentorkopf in Corona-Zwangspause saniert

Bergführer hatten es während der Corona-Zwangspause nicht leicht. Peter Albert aus Garmisch-Partenkirchen hat die auftragslose Zeit aber gut genutzt: Er hat Kletterrouten in seiner Heimat saniert und somit etwas für die Allgemeinheit getan. [mehr]

Monolith aus Rätkalk im Lechquellengebirge | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Monolith aus Rätkalk im Lechquellengebirge Klettertour auf die Roggalspitze

Es gibt Berge, die einfach durch ihre besondere Gestalt beeindrucken, wie die 2673 Meter hohe Roggalspitze. Der Normalaufstieg ist eine ziemlich wüste Krabblerei durch brüchige Rinnen. Die meisten aber kommen wegen der legendären Nordkante zur Roggalspitze. [mehr]

Mit Thomas Huber unterwegs auf einem neuen Klettersteig  | Bild: Timeline Productions zum Artikel Mit Thomas Huber auf einem neuen Klettersteig Der Laxersteig am Kleinen Jenner

Klettersteige sind nach wie vor gefragt und neue immer besonders beliebt. Im Berchtesgadener Land in Schönau am Königsee am Kleinen Jenner gibt es für alle ambitionierten Klettersteiggeher eine sportliche Erweiterung des Schützensteigs: den Laxersteig im Schwierigkeitsgrad C. [mehr]

Unterwegs mit der sächsischen Kletterlegende Bernd Arnold | Bild: BR; Kilian Neuwert zum Artikel Unterwegs mit Kletterlegende Bernd Arnold Klettern im Elbsandsteingebirge

Auch gut dreißig Jahre nach der Wende verschlägt es nur wenige Westdeutsche-Kletterer ins Elbsandsteingebirge, obwohl diese Region ein Kletterparadies ist. [mehr]

Erfahrungen nach der Wiederöffnung der Kletterhalle Regensburg | Bild: BR; Kilian Neuwert zum Artikel Neu-Start in den DAV-Sektionen Erfahrungen nach der Wiederöffnung der Kletterhalle Regensburg

Auch die Mitglieder des Deutschen Alpenvereins, des weltgrößten Bergsteigerverbands, haben die Corona-Krise zu spüren bekommen. Mit den allgemeinen Lockerungen geht es nun langsam auch beim DAV wieder los, auch in Regensburg. Hier wurde die Kletterhalle wieder geöffnet. [mehr]

Traditionsreiche Climbs im Oberpfälzer Frankenjura | Bild: BR; Kilian Neuwert zum Artikel Traditionsreiche Climbs im Oberpfälzer Frankenjura Winterklettern im Labertal

Sportklettern im Winter: Da träumen sich viele auf eine Mittelmeerinsel – Sizilien oder Sardinien wären grad recht. Doch jüngst war es auch hier in Bayern so warm, dass sich mancher an heimische Felsen gewagt hat. Zum Beispiel im Labertal in der Oberpfalz. [mehr]

Unterwegs im Royal Natal Nationalpark in Südafrika  | Bild: BR; Folkert Lenz zum Artikel Unterwegs im Royal Natal Nationalpark in Südafrika Klettern und Kulturwandern in den Drakensbergen

Wer Südafrika nur mit Wüste oder Weinbergen verbindet liegt falsch. Die Drakensberge zum Beispiel ziehen sich einmal quer durch das Land. Die höchsten Gipfel mit fast 3500 Metern befinden sich allerdings hinter der Grenze zur Enklave Lesotho. [mehr]

Eine heikle Klettertour im Zuge des Klimawandels | Bild: BR; Georg Bayerle zum Video mit Informationen Überschreitung der Seeköpfe im Verwall Heikle Klettertour im Zuge des Klimawandels

Ein kleines, aber sehr spezielles Gebirge liegt zwischen den Lechtaler Alpen und der Silvretta, zwischen St. Anton und Ischgl - das Verwall. "Val bell", also "Schöntal", bieten einige als Erklärung des eigentümlichen Namens an. [mehr]

Alpini-Steig | Bild: BR/Frank Hollmann zum Artikel Auf der Schattenseite Alpinisteig in den Sextener Dolomiten

Er ist weltberühmt für seine ausgesetzten Felsbänder, senkrechten Wände und grandiosen Fern- und Tiefblicke: der Alpini-Steig in den Sextener Dolomiten. Achteinhalb Stunden Gehzeit und über 1600 Höhenmeter fordert die Tour. [mehr]

Am Furcia-Rossa-Friedensweg in der Fanes | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Wilde Weite Der Furcia-Rossa-Friedensweg in der Fanes

Die Fanes zählt zu den besonders eindrücklichen Gebieten entlang der einstigen Frontlinie zwischen österreichischen und italienischen Truppen. [mehr]

Klettern extrem in der Kellerwand und dem Eiskar  | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Nix für Pazifisten Gebirgskrieg extrem in Kellerwand und Eiskar

In unserer Rucksackradio-Serie „Wandern zu alpinen Schauplätzen des Ersten Weltkriegs“ geht es heute den nächsten Schritt entlang der Front in den Ostalpen am Karnischen Kamm. Die Kellerwand ist mit 2774 Metern Höhe der zweithöchste Gipfel im Karnischen Kamm. [mehr]

Klettern mit Kindern am Gimpel | Bild: BR, Georg Bayerle zum Artikel In den Tannheimer Bergen Der Johann, der Gimpel und der Mut

Vogelnamen für Berge gibt es öfters, z.B. der Hochvogel in den Allgäuer Alpen oder die Krähe im Ammergebirge. Heute geht es in der Rucksackradio-Serie „Tierisch schöne Touren“ auf den Gimpel in den Tannheimer Bergen, auch bekannt als „Tannheimer Dolomiten“. [mehr]

Szenen rund um Bondo und den Piz Badile | Bild: BR/Kilian Neuwert zum Video Bergauf-Bergab | 08.11.2020 Pausetouren: Die "Cassin" am Piz Badile

Die Via Cassin in der Nordostwand des Piz Badile ist eine der vielen "Pausetouren", die Daniel Mohler und Christoph Klein geklettert sind. Bergauf-Bergab widmet diesen Film Walter Pauses "Im extremen Fels", 50 Jahre nach der Erstauflage. [mehr]

Georg Bayerle mit Sohn und Kindheitsfreund sitzen vor Hütte und Berghintergrund | Bild: BR/Georg Bayerle zum Video Bergauf-Bergab | 11.10.2020 Auf den Antelao, den "König der Dolomiten"

Vor 12 Jahren hat Georg Bayerle seinen Sohn Peter und einen Freund auf ihrer ersten richtigen Bergtour begleitet. Heute sind die "Buben" längst erwachsen und haben sich den Antelao vorgenommen. Was ist geblieben von ihren frühen Erlebnissen? [mehr]

Bilder von der Zugspitze | Bild: Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG | Matthias Fend zum Artikel Zugspitze zum Jubiläum: Tourentipps Klassische Anstiege auf Deutschlands höchsten Berg

Wer zum 200. Jubiläum der Erstbesteigung auf die Zugspitze will, sollte ausdauernd und trittsicher wandern und keine Angst vor Gletschern und Klettersteigen haben. Urlauber und Ausflügler dagegen freuen sich über die Seilbahnen: Gipfel-Panorama ganz ohne Schweiß! [mehr]

Bergwachtler im Porträt: Thomas Bräckle und Simon Siedersleben
| Bild: BR zum Video 100 Jahre Bergwacht Thomas Bräckle und Simon Siedersleben, Bergwacht Garmisch

In der Bergrettung gehört es dazu, dass man sich im Gelände bewegen kann. Simon und Thomas sind natürlich auch in ihrer Freizeit beim Klettern unterwegs. Hier steigen sie in die Route "Grasblumenblühen" am Höllentorkopf ein. [mehr]

Wanderer mit zwei Packtieren | Bild: BR/Georg Bayerle zum Video Bergauf-Bergab | 21.06.2020 Bergsteigen in Spanien: die Picos de Europa

Die "Spitzen Europas": ein einzigartiges Gebirge in Spanien, wo atlantische Nebelwälder auf alpine Vegetation treffen. Georg Bayerle hat den höchsten Gipfel erkundet, das spektakulär gelegene Refugio Urriello und das kleine Bergdorf Bulnes. [mehr]

Kurt Albert mit Pinsel in der Hand | Bild: BR Fernsehen zum Video Erinnerungen an Kurt Albert Der Erfinder des Rotpunkt-Kletterns

Vor zehn Jahren ist Kurt Albert ums Leben gekommen, als Kletter-Legende ist er unvergessen. In der Fränkischen Schweiz hatte er die "verrückte Idee", wie er selbst sagt, zur Rotpunkt-Bewegung. [mehr]

Kletterer in einer Wand direkt neben einem Wohnhaus | Bild: BR zum Video 100 Routen im eigenen Garten Klettercamp von kinderleicht bis Leistungssport

Ein Camp für Kletterer in Tüchersfeld: Willi Emmer hat es aufgebaut. Zusammen mit dem Führerautor Sebastian Schwertner und Moritz Welt, dem neuen Star am fränkischen Kletterhimmel, zeigt er das Lebensgefühl "Fränkische Schweiz". [mehr]

Fritz Amann und Josef Brüder in der Feldwand | Bild: BR/Malte Roeper zum Video Die Erschließer Neue Kletterrouten für die Reiteralm

Fritz Amann und Josef Brüder erschließen an der Reiteralm neue Klettertouren - seit über zwanzig Jahren! Ihre Routen stehen für gut gesicherten Klettergenuss in bestem Fels. Malte Roeper hat sie bei einer Erstbegehung begleitet. [mehr]

Unterwegs zu Klettersteigen rund um die Drei Zinnen | Bild: BR/Philipp Winnige zum Video Bergauf-Bergab | 24.05.2020 Klettern und Klettersteige: Alte Hasen, junge Wilde

Jugendlich-unbedarft oder abgeklärt und souverän bei erfahrenen Kletterern ... Das "Erlebnis Berg" sieht in jeder Lebensphase anders aus: Klettersteige in den Dolomiten, Klettern an der Reiteralm. [mehr]

Michi Andres klettert, unter ihm das Meer | Bild: BR/Michael Düchs zum Video Genussklettern auf Sardinien Traumtour an der Pedra longa

Perfekter Fels direkt über einem sagenhaft blauen Meer: Ganz in der Nähe von Sardiniens berühmter Felsnadel L'Aguglia erkundet Michael Düchs sieben Seillängen Genußkletterei. Eine Traumtour, in diesen Zeiten ganz im Wortsinne. [mehr]