14

Bergtour per Bus & Bahn Dreigipfel-Grattour in den Ammergauer Bergen

Tolle Überschreitung: Von Farchant auf steilen Wanderwegen zum Brünstlkopf und auf einfach zu gehendem Gratweg über den Großen Zunderkopf auf den Vorderen Feldernkopf (1928m). Abstieg über die Enningalm und die Reschbergwiesen.

Published at: 18-6-2021

An der Enningalm in den Ammergauer Bergen. | Bild: picture alliance/chromorange | Hans Eder

Dreigipfel-Grattour: Ammergauer Alpen

Interaktive Karte - es werden keine Daten von Google Maps geladen.

Dreigipfel-Grattour: Ammergauer Alpen

Dreigipfel-Grattour in den Ammergauer Bergen

Startpunkt dieser langen Tour ist der Bahnhof Farchant auf 672 Metern Höhe. Von dort geht es auf meist waldigen, teils steilen Wanderpfaden erst zum Brünstlkreuz mit tollem Blick auf das Wetterstein- und Karwendelgebirge. Von hier ist man in wenigen Minuten auf dem Brünstlkopf. Weiter geht es auf gut zu gehendem Gratweg zuerst zum Großen Zunderkopf (1895m) dann zum Ziel der Tour, den Vorderen Feldernkopf (1928m). Guter Pauseplatz. Der Abstieg führt weiter nach Westen hinab zur Enningalm, wo man die Nachmittags- oder Abendsonne genießen kann. Von hier aus geht es nun immer bergab nach Osten über die schönen Reschbergwiesen zurück nach Farchant. 1400 Höhenmeter und 20,5 Kilometer Strecke.

Tourdaten: Von Farchant über Brünstlkopf und Großen Zunderkopf zum Vorderen Feldernkopf (1928m)

Schwierigkeit mittel

Strecke 20,5 km

Dauer 6 Std.

Aufstieg 1400 Hm

Abstieg 1400 Hm

Beste Jahreszeit am besten an längeren Sommertagen – im Winter nur mit Schneeschuhen, sicherem Tritt und guter Kondition!

GPS-Track zum Download File format: GPX Size: 139,43 KB

Die Tour ist je nach Wetter und aktueller Vehältnisse das ganze Jahr über machbar. Im Winter nur mit Schneeschuhen und bei Altschnee nur für Geübte mit entsprechender Ausstattung. Dann entsprechend mehr Zeit einplanen und Lawinenlage sowie die Tageslänge beachten!

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

per Bahn: Bahnhof Farchant (Strecke München – Garmisch-Partenkirchen

Eine zielgenaue und detaillierte Verbindungssuche bietet der Bayern Fahrplan.

Unsere Öffi-Touren werden empfohlen vom "Gay Outdoor Club", der Alpenvereinssektion für Menschen aus der LGBTIQ-Community.


14