Bayern 1

Was bedeutet "rasch verzehren" Wie lange sind offene Gewürzgurken oder Grillsaucen haltbar?

Wir haben sie alle im Kühlschrank: Das vor Urzeiten geöffnete Glas Kapern, die Gewürzgurken oder die uralte Barbecue-Soße. Was wir wie lange noch essen können.

Stand: 29.05.2019 | Archiv

Ein Mann bereitet ein Sandwich mit Mayonaisse vor. | Bild: mauritius images

"Nach dem Öffnen rasch verzehren" oder "innerhalb weniger Tage verbrauchen" - diese Hinweise drucken Hersteller häufig auf Lebensmittelpackungen. Und das ist manchmal verwirrend, denn "rasch verzehren" ist ein sehr dehnbarer Begriff.

"Hersteller haften nur bis zum Mindesthaltbarkeitsdatum des Lebensmittels für dessen Qualität. Laut Europäischer Kennzeichnungsverordnung müssten sie Hinweise wie 'nach dem Öffnen rasch verzehren' nicht auf das Produkt drucken. Viele tun es, um zu verdeutlichen, dass das Mindesthaltbarkeitsdatum nur für noch nicht geöffnete Produkte gilt."

Daniela Krehl, Ernährungswissenschaftlerin bei der Verbraucherzentrale Bayern

So halten sich geöffnete Lebensmittel im Kühlschrank länger - Tipps

  • Generell gilt: Je weniger Wasser ein Lebensmittel enthält, desto länger hält es sich. Beispiel: Ein angeschnittenes Stück Parmesan verdirbt langsamer als Frischkäse.
  • Lebensmittel wie Ketchup oder Tomatenmark sind viele Wochen im Kühlschrank haltbar. Doch oft können wir uns nicht mehr erinnern, wann wir das Glas geöffnet haben oder wie lange die Grillsauce schon im Kühlschrank steht. Tipp: Öffnungsdatum mit einem wasserfesten Stift auf Deckel oder Glas schreiben.
  • Ob Senf oder Gewürzgurken: Immer nur mit sauberem Besteck Inhalt entnehmen.
  • Sind wir nicht sicher, sollten wir unsere Sinne einsetzen: Sieht das Lebensmittel noch gut aus, riecht und schmeckt es noch gut? Das gilt nicht für Fisch oder Produkte mit frischem Ei - hier gilt: Keine Experimente!

Was ist wie lange haltbar – das empfiehlt die Ernährungswissenschaftlerin Daniela Krehl von der Verbraucherzentrale Bayern:

Wie lange sind geöffnete Gewürzgurken haltbar

Saure Gurken, Kapern und Mixed Pickles sind in Essig eingelegt und deswegen halten sie sich durchschnittlich drei Monate geöffnet im Kühlschrank. Wichtig: Die Gurken werden nie mit einer abgeleckten Gabel oder den Fingern aus dem Glas gefischt. Das Glas muss immer gut verschlossen sein und die Gurken müssen immer mit der Einlege-Flüssigkeit bedeckt sein.

So lange sie noch gut riechen, gut aussehen und gut schmecken, sind sie problemlos essbar. Wenn sich die Aufgussflüssigkeit eintrübt oder die Gurken verfärbt sind, weg damit.

Offenes Ketchup im Kühlschrank

Ketchup enthält Essig und viel Zucker – beides wirkt stark konservierend. Geöffnet ist es daher bis zu drei Monate im Kühlschrank haltbar. So lange es gut aussieht, riecht, schmeckt, können wir es essen. Voraussetzung: Es wurde immer kühl gelagert und die Ketchup-Flasche ist immer gut verschlossen gewesen. Öffnungsdatum draufschreiben.

Tomatenmark – wie lange im Kühlschrank haltbar

Tomatenmark ist stark konzentriert, enthält also wenig Wasser und viel Salz. In der Tube hält es sich bis zu drei Monate problemlos. Voraussetzung: Die Tube ist immer fest verschlossen gewesen.

Verwenden wir Tomatenmark aus der Dose, sollten wir den Inhalt der Dose innerhalb einer Woche verbrauchen oder den Rest in ein sauberes, gut schließendes Gefäß umfüllen. In einer geöffneten Dose ist das Tomatenmark Sauerstoff ausgesetzt und verdirbt deswegen schneller.

Sardellenfilets - wie lange kann ich sie verwenden

Ein offenes Glas Sardellenfilets innerhalb von drei Tagen verbrauchen. Grund: Sardellen sind sehr eiweißreich und Fisch generell ein empfindliches Lebensmittel, das sehr schnell sehr unverträglich werden kann.

Geöffnetes Pesto

Gekauftes Pesto hält sich 3-4 Wochen geöffnet im Kühlschrank. Das Öl konserviert, weil es eine Sauerstoffzufuhr verhindert. Wir verlängern die Haltbarkeit, indem wir Pesto nur mit einem sauberen Löffel entnehmen, jedes Mal das Glas gut verschließen und so viel Speiseöl nachschütten, dass die festen Bestandteile des Pestos immer gut mit Öl bedeckt sind. Öffnungsdatum draufschreiben.

Wie lange hält sich Senf

Senf hält sich durch die Senföl-Glykoside aus den Senfkörnern lang. Diese wirken antibakteriell. Je höher der Anteil dieser Senföle, desto besser haltbar ist der Senf. Bei süßem Senf wirkt der hohe Zuckeranteil konservierend. Geöffnet im Kühlschrank hält sich daher Senf generell rund 3 Monate. Wenn wir darauf achten, den Senf nur mit einem sauberen Löffel oder Messer zu entnehmen. Beschriften mit dem Öffnungsdatum.

Wichtig: Wasser, das sich auf dem Senf im Glas absetzt, weggießen und keinesfalls unterrühren. Grund: In diesem Wasser können sich leicht Bakterien bilden. Hat sich extrem viel Wasser oben abgesetzt, eine Messerspitze kosten, ob er noch schmeckt.

Bismarckheringe - Bratheringe - nicht lang aufheben

Fisch ist generell eiweißreich und ein empfindliches Lebensmittel, das schnell verdirbt. Daher ein geöffnetes Glas von Bismarck- oder Bratheringen innerhalb von drei Tagen verbrauchen.

Kapern

Kapern halten sich in einem geöffneten Glas bis zu drei Monate. Die Einlegelösung mit viel Salz und Essigsäure konserviert die Kapern. Auch hier gilt: Kapern nur mit einem sauberen Löffel entnehmen. Bei Eintrübung der Flüssigkeit wegwerfen. Wer selten Kapern verwendet, sollte das Glas bei Öffnung mit dem aktuellen Datum beschriften.

Grillsaucen vom vergangenen Jahr

Die meisten Grillsaucen werden – ähnlich wie Ketchup – auf der Basis von Tomaten, Essig und mit viel Salz oder viel Zucker produziert. Deswegen halten sich die meisten Barbecue-Saucen offen bis zu drei Monate im Kühlschrank. Öffnungsdatum draufschreiben.

Marmeladen

Gekaufte Marmelade hält sich durch den hohen Zuckergehalt über viele Wochen. Wenn die Farbe der Marmelade blasser wird, ist sie vielleicht weniger aromatisch, aber die Essbarkeit leidet nicht darunter. Wenn sich Schimmel gebildet hat, wegwerfen.

Wie lange kann ich angebrochene Mayonnaise essen

Gekaufte Mayonnaise wird mit pasteurisierten Eiern zubereitet und ist daher problemlos bis zu einem Monat geöffnet im Kühlschrank lagerfähig. Bei selbstgemachter Mayonnaise, die mit rohem Ei hergestellt wird, gilt: Unbedingt innerhalb von 24 Stunden verzehren.

Sind die Oliven im offenen Glas noch gut

Oliven sind meist in Salzlake oder Essigwasser eingelegt. Beides konserviert gut. Sind sie immer gut verschlossen, halten sich Oliven daher im Kühlschrank auch bis zu drei Monate. Voraussetzung: Oliven wurden nur mit einem sauberen Löffel entnommen. Trübt sich die Flüssigkeit im Glas oder schwimmt auf der Flüssigkeit ein Belag, weg damit.

Wie länge hält sich Fruchtsaft im Kühlschrank

Auf Saftpackungen sieht man oft die Aufschrift "Innerhalb von drei Tagen aufbrauchen". Im Kühlschrank ist eine geöffnete Saftpackung aber bis zu 14 Tage haltbar. Vorausgesetzt, der Saft war, bis auf die Zeit des Einschenkens, immer gut verschlossen im Kühlschrank gestanden und es wurde nicht direkt aus der Flasche oder der Packung getrunken, denn das fördert den Verderb des Safts.

Saure Säfte halten sich länger als süße Säfte. Saft aus Tetra Paks sollten wir bei längerer Lagerung vor dem Trinken kontrollieren, indem wir die Packung aufschneiden und nachsehen, ob sich Schimmel gebildet hat. Wenn der Saft noch gut ist, trinken und Reste in einer gut verschließbaren Glasflasche aufbewahren.