Bayern 1

Kuchen ohne Backen Mango-Cheesecake aus dem Kühlschrank

Keine Lust den Backofen anzuwerfen? Dieser Kuchen gelingt ganz ohne Backen! Und ist herrlich cremig dank Frischkäse und Sahne.

Stand: 17.07.2019

Schmeckt ganz ohne Backofen: Cheesecake mit Mango. | Bild: mauritius-images

Mango-Cheese-Cake ohne Backen

Zutaten

Für den Boden:
12 Schokoladenkekse
60 g geschmolzene Butter

Für die Creme:
250 g Mango (am besten, Sie nehmen eine der sehr süßen und reifen faserfreien Exemplare)
250 g Frischkäse
200 ml Sahne
70 ml Mangosaft
100 g Zucker
2 El Zitronensaft
20 g Gelatine

Für den Mangospiegel:
160 ml Mangosaft
2 EL Zucker
6 g Gelatine

gehackte Pistazien

Zubereitung

Kekse in der Küchenmaschine zerkleinern und mit der flüssigen Butter vermischen. Wer keine Küchenmaschine hat, kann die Kekse auch in ein Geschirrhandtuch geben und mit einem Schnitzelklopfer zerbröseln. Die Keks-Butter-Mischung in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben, flachdrücken und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

In einer Schüssel Mango, Mangosaft, Frischkäse, Sahne, Zitronensaft und Zucker mischen und mit dem Pürierstab zu einer cremigen Masse verarbeiten. Ausgedrückte Gelatine in einem Topf bei geringer Hitze auflösen. Unter die Creme rühren und die Masse in die Springform füllen. Eine Stunde kalt stellen.

Für den Mangospiegel mit restlichen Gelatine ebenso verfahren wie für die Creme. Saft und Zucker mit der Gelatine mischen und auf den gekühlten Kuchen geben. Noch einmal in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren mit gehackten Pistazien bestreuen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Probieren Sie doch mal diesen einfachen französischen Obstkuchen oder diesen Fantakuchen.