Bayern 1


51

Tarte Ein Rezept für alle Gelegenheiten

Die saftige Tarte ist schnell gemacht und funktioniert mit allen Früchten, die der Sommer so zu bieten hat. Ob als Apfelkuchen oder Kirschkuchen, mit frischen Beeren oder Aprikosen.

Stand: 26.06.2016

Knuspriger Blätterteig und saftige Früchte. | Bild: BR

Mit diesem Obstkuchen sind sie für den Nachmittagskaffee gewappnet. Die Tarte besteht aus zwei Teilen, einem Blätterteigboden und einer Mandelfüllung.

Je nach Obstsorte werden die Früchte entweder mitgebacken oder erst danach auf die Tarte gelegt. Aprikosen, Äpfel, Birnen, Pflaumen oder Heidelbeeren werden im Backofen nur noch besser – zarte Erdbeeren oder Himbeeren mögen die Hitze nicht so sehr und kommen daher erst später dazu.

Wer keine Mandeln mag, kann die Füllung auch mit gemahlenen Haselnüssen oder Walnüssen zubereiten und je nach Geschmack variieren.

Rezept

Zutaten

1 Blätterteig aus dem Kühlregal
100 g gemahlene Mandeln
60 g weiche Butter
60 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
1 EL Mehl
2 EL Sahne (griechischer Joghurt oder Frischkäse gehen ebenso gut)
2-3 Äpfel (oder anderes Obst)

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Blätterteig rund ausschneiden und in eine Tarte- oder Springform legen. Rundherum einen kleinen Rand festdrücken. Den Teig mit einer Gabel einstechen, damit sich keine Luftblasen bilden. Für knapp zehn Minuten vorbacken und etwas abkühlen lassen. Backofen auf 180 Grad herunterdrehen.

Für die Mandelcreme weiche Butter mit Zucker aufschlagen. Nach und nach das Ei, die Mandeln und die Sahne unterrühren. Am Ende das Mehl dazu und sanft vermischen.
Die Mandelcreme dünn auf den vorgebackenen Boden streichen und mit Obst belegen.

Bei 180 Grad für etwa 35 Minuten backen.

Weiteres schnelles Rezept

Wichtig im Sommer: 5 hilfreiche Fakten über Mücken


51