Bayern 1 - Experten-Tipps


65

Alexander Herrmanns Weihnachtsmenü Medaillons von der Rehkeule am Zimtspieß

Der Hauptgang im Weihnachtsmenü von Bayern 1-Sternekoch Alexander Herrmann sind die Medaillons von der Rehkeule - am Zimtspieß gebraten - mit Mandelbutter, Quetschkartoffeln, Preiselbeeren und Feldsalat.

Stand: 17.12.2015

Fleisch | Bild: colourbox.com

Zutaten für 2 Personen:

  • 6 Stk. Medaillons von der Rehkeule (á ca. 80 g)
  • 6 Stangen Zimt
  • 2 Stk. Kartoffeln, groß, mehligkochend
  • 2-3 EL Butter
  • 2 EL Mandeln, gestiftelt
  • 2 EL Preiselbeeren
  • 1 Hand Feldsalat, geputzt und gewaschen
  • 1-2 Stk. Champignons
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • weißer Essig
  • Rapsöl

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und in einem Topf mit gesalzenem Wasser langsam weich köcheln, herausnehmen, kurz ausdampfen lassen und pellen.

Die Medaillons von der Rehkeule mit Salz und Pfeffer würzen und kurz von beiden Seiten in einer Pfanne mit wenig Öl braten. Anschließend aus der Pfanne nehmen, etwas abkühlen lassen, jedes Medaillon mit einem kleinen Messer durchstechen und je 1 Zimtstange hindurchstecken.

Dann die Medaillons im vorgeheizten Backofen, bei 80°C Umluft, langsam fertiggaren.

Vorspeise und Nachspeise

Maronicreme suppe in einem Kupfertopf | Bild: mauritius-images zum Artikel Maronensuppe Rezept für Maronencremesuppe mit Croutons

Maronensuppe mit Portwein: Im wirklich einfachen Rezept vom BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann geht es herrlich sämig und raffiniert zu. Seelenwärmer! [mehr]


Glühwein | Bild: colourbox.com zum Artikel Alexander Hermanns Weihnachtsmenü Geeistes Glühweinsoufflé

Geeistes Glühweinsoufflé - das ist der krönende Abschluss eines ganz besonderen Weihnachtsmenüs von Bayern 1-Sternekoch Alexander Herrmann. [mehr]

Anschließend reichlich Butter in einer großen, beschichteten Pfanne aufschäumen lassen, die gestiftelten Mandeln hinzugeben, die Rehmedaillons hineinlegen und ringsum in der Mandelbutter nachbraten. Wenn die Butter samt Mandeln leicht gebräunt ist, Rehmedaillons herausnehmen und auf zwei Tellern verteilen.

Je eine Kartoffel auf jedem Teller anrichten, mit einer Gabel grob zerdrücken, mit reichlich Mandelbutter beträufeln und einen großen Löffel Preiselbeeren darauf setzen.

Den Feldsalat mit Essig und Öl marinieren, auf den Tellern verteilen und direkt vor dem Servieren die Champignons roh über den Feldsalat hobeln. (Am besten mit einem Trüffelhobel.)

Alexander Herrmann wünscht Ihnen einen guten Appetit!


65