Bayern 1 - Experten-Tipps


41

Alexander Hermanns Weihnachtsmenü Geeistes Glühweinsoufflé

Geeistes Glühweinsoufflé - das ist der krönende Abschluss eines ganz besonderen Weihnachtsmenüs von Bayern 1-Sternekoch Alexander Herrmann.

Stand: 15.12.2015

Glühwein | Bild: colourbox.com

Zutaten:

  • 100 ml Glühwein (intensiv abgeschmeckt)
  • 2 Stk. Eier
  • 50 g Zucker
  • 100 g Sahne
  • 1-2 Blatt Gelatine
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Kakaopulver
  • 1 TL Zimtpulver
  • 100 g Vanillekipferl (oder nach Belieben andere Kekse oder gebrannte Mandeln, etc.)

Zubereitung:

Die Sahne steif schlagen und bis zur Verwendung kühl stellen. Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Vorspeise und Hauptgang

Maronicreme suppe in einem Kupfertopf | Bild: mauritius-images zum Artikel Maronensuppe Rezept für Maronencremesuppe mit Croutons

Maronensuppe mit Portwein: Im wirklich einfachen Rezept vom BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann geht es herrlich sämig und raffiniert zu. Seelenwärmer! [mehr]


Fleisch | Bild: colourbox.com zum Artikel Alexander Herrmanns Weihnachtsmenü Medaillons von der Rehkeule am Zimtspieß

Der Hauptgang im Weihnachtsmenü von Bayern 1-Sternekoch Alexander Herrmann sind die Medaillons von der Rehkeule - am Zimtspieß gebraten - mit Mandelbutter, Quetschkartoffeln, Preiselbeeren und Feldsalat. [mehr]

Den Glühwein mit den Eigelben und dem Zucker über einem heißen Wasserbad, unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen, dickschaumig aufschlagen und die eingeweichte Gelatine unter die sehr warme (nicht kochend heiße) Sabayon rühren und darin auflösen.

Anschließend die Sabayon vom Wasserbad nehmen, den Eischnee unterheben und die Schüssel etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit können Kaffee- oder Cappuccinotassen etwa 1-2 cm hoch mit grob zerbröselten Vanillekipferl gefüllt werden.

Wenn die Glühwein-Sabayon etwas abgekühlt ist, die Sahne unterheben, die Masse in die Tassen füllen und im Tiefkühlfach gefrieren.

5 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühlfach holen und mit einer Prise Zimt- und Kakaopulver bestäuben.

Alexander Herrmann wünscht Ihnen einen guten Appetit!


41