Bayern 1


236

Bienenstich Rezept für gefüllten Bienenstich

Cremige Sahnefüllung, saftiger Hefeteig und karamellisiert-knuspriger Mandelbelag - all das zusammen ergibt diesen herrlichen Bienenstich. Wie der Blechkuchen-Klassiker gelingt, lesen Sie in diesem Rezept..

Published at: 8-3-2024

Bienenstich: Videoanleitung Bienenstich

Zutaten Hefeteig

  • 500 g Mehl
  • ein halber Würfel frische Hefe oder 1 Tütchen Trockenhefe
  • 1 EL Zucker
  • knapp ¼ l Milch
  • 1 Prise Salz
  • 175 g Butter, am besten zimmerwarm
  • 1 Ei
  • abgeriebene Schale von ½ Zitrone

Zubereitung Hefeteig für Bienenstich

  • Das Mehl in eine große Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde formen, Hefe hineinkrümeln.
  • Zwei EL von der zimmerwarmen Milch und eine Prise Zucker darübergeben.
  • Diesen Vorteig 10 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
  • Dann alle anderen Zutaten bis auf die Butter zum Vorteig geben und mit den Knethaken ihres Rührgeräts verkneten, bis die Zutaten sich zu einem Teig verbunden haben
  • Erst jetzt die Butter dazugeben in kleinen Würfelchen. Gut mit einkneten.
  • Wenn sich der Hefeteig schön glatt anfühlt, eine Studne abgedeckt gehen lassen.
  • Rollen Sie den fertigen Teig dann auf dem Blech aus und lassen ihn etwa 15 Minuten gehen.

Zutaten Bienenstichmasse

  • 80 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 40 g Honig
  • 120 g Mandelblättchen (nach Belieben gehen auch gehackte Mandeln)
  • 2-3 EL Sahne

Butter mit Zucker, Honig und Sahne sprudelnd aufkochen lassen. Mandeln dazugeben und verrühren. Nachdem Sie die Mandelmasse auf dem Hefeteig verteilt haben, lassen Sie ihn nochmal etwa 30 Minuten gehen.

Danach wird der Teig bei 160 Grad Umluft (180 Grad Ober- Unterhitze) 20 bis 25 Minuten gebacken – der Teig am Rand sollte dabei nicht zu braun werden.

Zutaten Vanillecremefüllung für Bienenstich

  • 150 ml Milch
  • 45 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 15 g Vanillepuddingpulver
  • 2 kleine Eidotter
  • 1 Prise Salz
  • 350 g geschlagene Sahne

Milch, Zucker, Vanillezucker, Eidotter, Salz und Puddingpulver in einem Topf verrühren, aufkochen und dabei mit dem Schneebesen gut weiterrühren. Dann vom Herd nehmen und einen kleinen Teil der geschlagenen Sahne mit der Vanillecreme vermischen. So kühlt die Vanillecreme schneller ab. Danach auch den Rest der Sahne unterrühren.

Den abgekühlten Bienenstichteig horizontal in der Mitte durchschneiden – die Creme auf den unteren Teil streichen, den oberen Teil schon in entsprechende Stücke zerteilen und die Deckel dann wieder auf die Creme setzen. Bienenstich etwa eine Stunde kühl stellen.

Lust auf mehr Blechkuchen-Klassiker? Probieren Sie unseren Apfel-Streuselkuchen! Und wenn es schnell gehen muss und das Ergebnis sehr saftig und frisch schmecken soll, dann probieren Sie doch mal unseren Zitronenkuchen.


236