Bayern 1


306

Streuselkuchen Rezept für einen Festtagskuchen mit Sahneguss

Ein schneller Streuselkuchen vom Blech, saftig noch dazu - was gibt es Besseres? Schmeckt auch an Feiertagen besonders gut. Hier kommt das unkomplizierte Rezept.

Stand: 20.10.2020

Festtagskuchen  | Bild: BR/Philipp Kimmelzwinger

Streuselkuchen - Zutaten

Für den Boden:
300 g Mehl
150 g Butter
250 g Zucker
4 Eier
2 Teelöffel Backpulver

Für die Streusel:
300 g Mehl
250 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
250 g Butter

Für den Guss:
¼ l Schlagsahne
1 Esslöffel Zucker

So gelingt der Streuselkuchen mit Sahneguss:

Für den Teig die Butter schaumig rühren. Zucker und Eier einrühren. Mehl und Backpulver vermischen, sieben und nach und nach einarbeiten. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig drauf geben.

Für die Streusel das gesiebte Mehl mit dem Zucker und dem Vanillezucker vermischen. Die Butter in Stückchen hinzugeben, Streusel bereiten und auf dem Teig verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 25 Minuten backen. Anschließend den Kuchen auskühlen lassen. Die Sahne ungeschlagen mit dem Zucker verrühren und den Kuchen damit übergießen.

Lassen Sie es sich schmecken! Hier haben wir weitere tolle Blechkuchen für Sie: Den Pfirsichkuchen? Oder lieber herzhaft? Dann diesen Zwiebelkuchen!

Immer neue Rezepte haben wir bei unserem Instagram Kanal BAYERN 1 kocht für Sie, schauen Sie doch mal vorbei!


306