Bayern 1


136

Bananenbrot Rezept für zwei saftige Bananenkuchen

Bananenkuchen Rezept: Wir verarbeiten alte Bananen und backen dieses ultrasaftige, superleckere und nussige Bananenbrot, auch in eienr Variante mit Kokos.

Stand: 23.03.2021

Selbstgebackenes Bananenbrot | Bild: BR/ Astrid Hickisch

Zutaten Bananenkuchen

160 Butter
120 g Zucker
1 Vanillezucker
3 Eier
180 g Mehl
1 EL Backpulver
1 großzügige Prise Salz
1 großzügige Prise Zimt
150 g geriebene Nüsse nach Wahl (wir verwendeten 100 g Walnüsse und 50 g Mandeln)
3 Bananen, je "matschiger" desto süßer wird der Kuchen
150 g Sauerrahm

Wie wird Bananenbrot gemacht?

Ganz einfach: Erst die Butter schmelzen, mit dem Zucker und Vanillezucker vermischen. Dann die Eier dazugeben - bitte darauf achten, dass die Butter-Zucker-Mischung nicht mehr zu heiß ist, sonst stocken die Eier. Die Bananen in kleine Stücke gebrochen dazugeben und mit dem Handmixer verühren. Es darf ruhig stückig bleiben, das können Sie je nach Geschmack variieren.
Dann das mit dem Backpulver vermischte Mehl, die Nüsse, Zimt und Salz hinzugeben, verrühren. Zuletzt heben Sie den Sauerrahm unter, fertig.

Dann in eine Kastenform füllen. Bei 175 Grad Umluft etwa eine Stunde backen. Die hier angegebene Menge des Teiges reicht locker für eine Form mit etwa 26 cm Länge sowie zwei Einmachgläser. Apropos Einmachgläser...

Kuchen im Glas backen

Auch das ist einfach: Sie fetten ein ganz normales Einmachglas ein, geben den Teig hinein - und zwar maximal bis 2/3 der Höhe des Glases. Unser Bananenbrot im Glas buk etwa 30 Minuten bei 175 Grad. Nach der Backzeit nehmen Sie das Glas vorsichtig aus dem Ofen und schrauben sofort den Deckel drauf - so bleibt der Kuchen im Glas etwa drei bis vier Wochen haltbar.

Varianten Bananenkuchen:

Sie mögen es weniger süß? Dann lässt sich die Zuckermenge auch gut variieren, ob 50 g oder 100 g weniger, das verträgt dieses Rezept und Sie können ganz nach Ihrem Geschmack gehen.
Oder mischen Sie Rohrzucker mit weißem Zucker.
Für eine ganz besondere Geschmacksnuance können Sie auch beim Mehl variieren: Weizenmehl kann durch Dinkelmehl ersetzt werden. Oder Sie mischen Weizenmehl (Typ 405) mit Dinkelvollkornmehl, schmeckt auch super!

Rezept für Bananenbrot mit Kokos

Auch dieses Bananenbrot schmeckt herrlich und durch die Kokosraspeln bekommt es eine ganz feine Geschmacksnuance, die überrascht.

Zutaten für eine Kastenform (23cm):

125 g Butter
2 Eier
3 sehr reife Bananen, zu Brei zerstampft
200 Mehl
70 g Weizenvollkornmehl
1/2 Tütchen Backpulver
eine Prise Salz
100 g Zucker
50 g gehackte Walnüsse
50 g Kokosraspeln

Zubereitung Banana-Bread mit Kokos

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die trockenen Zutaten (ohne Nüsse) vermengen. In einer Rührschüssel die zermantschten Bananen mit der Butter und den Eier cremig rühren, dann Mehl etc. dazugeben, sanft verrühren. Zuletzt die Nüsse unterheben. Dann den Teig in die gefettete Kastenform geben und etwa 45 Minuten backen. Das ging schnell, oder?

Immer neue Rezepte haben wir bei unserem Instagram Kanal BAYERN 1 kocht für Sie, schauen Sie doch mal vorbei!

Hier haben wir übrigens auch noch ein tolles Rezept für einen wirklich einfachen und schnellen Schokokuchen. Und noch mehr Backideen finden Sie in unserem Pinterest-Profil:


136