BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture-alliance/dpa
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Neue Dieselautos schneiden im Test gut ab

Per Mail sharen

    Neue Dieselautos schneiden im Test gut ab

    Die Diesel-Zulassungszahlen sinken, Diesel-Gebrauchtwagen sind schwer verkäuflich. Derweil kommt eine neue Motorengeneration mit der neuesten Schadstoffnorm auf den Markt: EURO 6D-Temp. Mit überraschend guten Abgaswerten. Von Gabriel Wirth

    Per Mail sharen

    Der ADAC hat drei Diesel-Fahrzeuge untersucht – sowohl auf dem Prüfstand als auch auf der Straße: Einen BMW X2, einen Peugeot 308 und einen Volvo XC60. Der Automobilclub kommt zu dem Ergebnis: Der Stickoxid-Ausstoß werde dank neuester Reinigungstechnik wirkungsvoll reduziert. BMW und Peugeot stellten sogar manchen Benziner in den Schatten, so der ADAC:

    "Die Werte sind bei BMW und Peugeot durchgehend niedrig. Bei fast allen unseren EcoTest-Zyklen war der Ausstoß unter dem Grenzwert und wir messen schärfer als der Gesetzgeber. Beim Volvo macht sich das hohe Gewicht bemerkbar. Bei extremen Beschleunigungen auf der Autobahn stößt er deutlich mehr Noxe aus als innerorts. Das war aber eine Messung im Labor, auf der Straße war der Volvo sauber. Er hat aber einen hohen Kraftstoffverbrauch, der auf das Gewicht zurückzuführen ist." ADAC-Sprecher Johannes Boos

    Die Testergebnisse bestätigen den ADAC. Seit längerem rät der Automobilclub Autofahrern, die nicht auf einen Diesel verzichten und in städtische Umweltzonen weiterhin fahren wollen, nur noch Fahrzeuge zu kaufen mit dem neuen Abgasstandard Euro 6d-Temp.