| BR24

 
 

Bild

Deutsche Börse Frankfurt
© BR / Philipp Kimmelzwinger

Autoren

Christian Sachsinger
© BR / Philipp Kimmelzwinger

Deutsche Börse Frankfurt

Der Autobauer hat angesichts Zollstreits mit den USA, dem schwachem Automarkt in China und angesichts der Umstellungsschwierigkeiten auf die neuen Abgastests im vergangenen Jahr einen Einbruch erlitten. Der Umsatz sank leicht. Der Nettogewinn sackte um ein Sechstel ab auf 7,2 Milliarden Euro. Deshalb wird nun die Dividende gekürzt von 4 auf 3,50 Euro. Allerdings lag das Ergebnis vor Zinsen und Steuern etwas über den Erwartungen. Und legt die Aktie jetzt zu, um 1,5 Prozent.

Gesamttrend zeigt deutlich nach oben

Das ist aber nicht wirklich viel, an einem Tag wie heute, an dem der gesamte Markt deutlich nach oben zeigt. Der DAX steht gut ein Prozent im Plus bei 11.710. Auch der M-DAX kommt rund ein Prozent voran. Noch zum Euro: der steht bei einem 1,13 20 BMW hat überraschend heute seine Jahreszahlen vorgelegt. An den Aktienmärkten weiß man noch nicht so recht, was mit der Bilanz anzufangen ist. Der Kurs legt zwar zu, aber auch der DAX steht deutlich im Plus.

Autoren

Christian Sachsinger

Sendung

B5 Wirtschaft und Börse vom 15.03.2019 - 12:12 Uhr