Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Aktienmärkte mit Verlusten | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Aktienmärkte mit Verlusten

Der Aufwärtstrend der vergangenen Tage hat nicht bis zum Wochenende gehalten: Sowohl der deutsche Aktienmarkt als auch die Wall Street gingen mit Verlusten aus dem Handel. Der Handelsstreit mit China drückt weiter auf die Stimmung.

Per Mail sharen

Auch wenn sich die USA mit den Nachbarn Kanada und Mexiko auf die Abschaffung von Strafzöllen geeinigt haben, der ganz große Handelskonflikt ist weiter nicht gelöst. Ganz im Gegenteil: Im Streit mit China hat sich der Ton vor dem Wochenende sogar noch einmal verschärft. In chinesischen Staatsmedien gab es harsche Kommentare gegen den De-Facto-Ausschluss des IT-Riesen Huawei von großen Aufträgen in den USA.

Huawei auf schwarzer US-Liste

Die Regierung in Washington hatte den Konzern auf eine schwarze Liste gesetzt und mit der nationalen Sicherheit argumentiert. Dieser Schritt dürfte das Klima in den Handelsgesprächen weiter verschlechtert haben. Die US-Börsen gingen dann auch mit Verlusten aus dem Handel. Der Dow Jones gab um knapp 0,5 Prozent nach. Der technologie-orientierte Nasdaq-Index fiel um ein Prozent. Hierzulande gab der DAX um 0,6 Prozent nach auf 12.238 Punkte. Auf Wochensicht konnte das deutsche Börsenbarometer allerdings rund 1,5 Prozent zulegen. Und der Euro notierte bei 1,1165 Dollar.