| BR24

 
 

Bild

Deutsche Börse Frankfurt
© BR / Philipp Kimmelzwinger
© BR / Philipp Kimmelzwinger

Deutsche Börse Frankfurt

Das Manager-Magazin berichtet, Commerzbank-Chef Zielke habe die Aufnahme formeller Gespräche abgelehnt, den Kontakt allerdings nicht gänzlich abgebrochen. Was den Arbeitnehmern gefallen könnte; die ING soll in Aussicht gestellt haben, dass sie bei einer Übernahme weniger Stellen abbauen will als bei einem Verkauf der Commerzbank an die Deutsche Bank. Die Commerzbank und die ING lehnen zwar Stellungnahmen ab, doch der Kurs der Commerzbank startet auch so 3,4 Prozent höher. Im DAX schnellen die Aktien von Wirecard um 4,4 Prozent nach oben.

DAX startet unverändert

Wegen möglicher Kursmanipulationen von Wirecard-Aktien hat die Finanzaufsicht Bafin bei der Staatsanwaltschaft München Anzeige gegen Journalisten und Investoren erstattet, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet. Der DAX startet nahezu unverändert bei 12.106 Punkten. An den Devisenmärkten tritt der Euro auf der Stelle bei aktuell 1,13 12 Dollar.