Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Verhaltener Wochenstart des DAX erwartet | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Verhaltener Wochenstart des DAX erwartet

Der deutsche Aktienindex hat eine gute Woche hinter sich und auch ein gutes Jahr. Experten hoffen auf eine Jahresendrallye. Die Vorgaben für den Wochenauftakt heute sind allerdings nicht besonders rosig.

Per Mail sharen
Teilen

Im Jahresverlauf hat sich der DAX bisher um 25 Prozent gesteigert. In der vergangenen Woche ging es um mehr als zwei Prozent nach oben und viele Experten glauben, dass der Trend bis zum Jahresende weiter nach oben gehen könnte. Die Bilanzsaison läuft immer noch auf vollen Touren und ist nach Meinung von Analysten sowohl in Europa als auch in den USA besser als erwartet ausgefallen. Auch in dieser Woche legt ein halbes Dutzend Dax-Konzerne Geschäftszahlen vor, unter anderem die Deutsche Post, der Versorger RWE und der Konsumgüter-Riese Henkel.

Verluste an den Asienbörsen dürften DAX-Start bremsen

Die Vorgaben der internationalen Börsen für den Start des DAX in die neue Woche sind allerdings nicht besonders rosig. Die Unsicherheit beim US-Handelsstreit mit China, aber auch neue Gewaltausbrüche in Hongkong bremsen die asiatischen Börsen. In Hongkong geht es um 2,4 Prozent bergab, in Shanghai um 1,3 Prozent. In Tokio verliert der Nikkei-Index 0,2 Prozent. Der Dow Jones hatte am Freitag fast unverändert geschlossen. Der Euro steht bei 1, 10 24 Dollar.