BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Technische Probleme behindern Aktienmarkt

Eigentlich war die Stimmung am deutschen Aktienmarkt zum Start der verkürzten Handelswoche gut. Doch dann sorgten technische Probleme für eine Zwangspause. Der Goldpreis zieht unterdessen weiter an.

Per Mail sharen
Von
  • Stephan Lina

Wie wird am Ende des Jahres die wirtschaftliche Bilanz ausfallen? Wie schnell kann sich die Konjunktur vom aktuellen Einbruch erholen? Und wann wird diese Erholung beginnen? All diese Fragen treiben naturgemäß auch die Investoren an den Finanzmärkten um. Seit der vergangenen Woche herrscht an den Aktienmärkten das Prinzip Hoffnung vor. Nach dem dramatischen Kurseinbruch vor allem im März konnte sich der DAX in der Vorwoche um 10 Prozent erholen.

Technische Probleme in Frankfurt

Nach der Osterpause stieg der Markt heute früh dann auch gleich mit weiteren Gewinnen in den Handel ein. Der DAX kam um knapp 1 Prozent voran auf 10.676 Punkte, bevor technische Probleme eine Pause erzwangen, die auch am Mittag anhält. Weiter im Aufwind ist außerdem der Goldpreis. In Dollar gerechnet verteuert sich die Feinunze des Edelmetalls auf Werte um 1.720 Dollar. In Euro bedeutet das einen Goldpreis auf dem Rekordniveau von 1.574 Euro. Und der Euro selbst notiert bei 1,0950 Dollar.