BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Spekulationsobjekt windeln.de-Aktien im Höhenflug

Eine Verschnaufpause war angesagt an den Aktienmärkten. Für den DAX bleibt der zuletzt erreichte Rekordstand aber in Greifweite. Die Anleger warten nun auf neue Impulse.

Per Mail sharen
Von
  • Ralf Schmidberger

Am Donnerstag könnte es bewegende Nachrichten geben. Da werden die neuen Inflationsdaten aus den USA veröffentlicht. Je nachdem, wie diese ausfallen, wird das die Diskussion um ein Ende der lockeren Geldpolitik der Notenbanken befeuern. Der DAX hat sich kaum bewegt. Der deutsche Leitindex blieb 0,2 Prozent niedriger stehen bei 15.641 Punkten. In New York kam der Dow Jones nicht vom Fleck. Der Nasdaq landete 0,3 Prozent im Plus.

Kurs von windeln.de-Aktien vervielfacht

Risikofreudige Kleinanleger haben ein neues Zockerobjekt entdeckt: die Aktien von windeln.de. Der Kurs hat sich in nur zwei Tagen vervielfacht. Am Wochenende sei der Wert auf einer Internetseite angepriesen worden, sagte ein Börsianer. Mit den Anteilen des Münchner Online-Babywarenanbieters ging es nochmals um 130 Prozent nach oben.

Cyber-Geld im Sinkflug

Abwärts ging es dagegen für Bitcoin. Die Cyber-Devise verlor zeitweise zehn Prozent auf rund 31.000 Dollar. Bei den Bitcoin-Befürwortern herrscht ja der Eindruck vor, Digitalwährungen seien aufgrund der hohen Anonymität von Transaktionen immun gegen staatliche Eingriffe. Dieser Eindruck kommt nun möglicherweise ins Wanken, nachdem US-Ermittler nach eigenen Angaben den größten Teil des Geldes sichergestellt, das eine Hackergruppe von einem Pipeline-Betreiber erpresst hatte. Der Euro pendelt am Abend um 1,2170 Dollar.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!