BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Siemens Healthineers erhöht Prognose

Die Aktie des MDAX-Konzerns Siemens Healthineers ist gefragt kurz nach Handelsstart. Der Medizintechnik-Konzern hat vom boomenden Geschäft mit Corona-Tests profitiert und seine Prognosen angehoben. Der DAX eröffnete ganz leicht im Plus.

Per Mail sharen
Von
  • Monika Stiehl

Siemens Healthineers konnte den Umsatz im abgelaufenen Quartal wechselkursbereinigt um 13 Prozent steigern auf fast vier Milliarden Euro. Die Corona-Schnelltests trugen dazu 190 Millionen Euro bei. Und angesichts der guten Geschäfte mit den Tests vor allem in Deutschland erwartet Siemens Healthineers jetzt für das bis Ende September laufende Geschäftsjahr einen Umsatzzuwachs von 14 bis 17 Prozent. Bisher war man von acht bis zwölf Prozent ausgegangen. Wegen der Vergleichbarkeit ist der übernommene US-Krebs-Spezialisten Varian hier nicht mitenthalten.

Corona-Schnelltest boomen

Mit Corona-Schnelltests will Siemens Healthineers in diesem Jahr rund 750 Millionen Euro umsetzen, statt den bisher geschätzten bis zu 350 Millionen Euro. Auch der Gewinn soll steigen. Im ersten Quartal war der Nettogewinn um acht Prozent geklettert auf 447 Millionen Euro. Die Aktie verbessert sich im MDAX um 1,4%. Der MDAX legt 0,1 Prozent zu, der DAX notiert 10 Minuten nach Handelsstart 0,3 Prozent höher mit 15.185 Punkten. Der Euro steht bei 1, 20 38 Dollar.