Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Preisexplosion am Ölmarkt | BR24

© BR

B5 Börse

1
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Preisexplosion am Ölmarkt

Die Krise im Nahen Osten spitzt sich zu. Die USA machen den Iran für die Angriffe auf saudische Ölanlagen verantwortlich und drohen mit Vergeltung. Der Iran weist jede Verantwortung zurück.

1
Per Mail sharen
Teilen

Nach den Angriffen auf saudische Ölanlagen ist der Ölpreis in die Höhe geschossen. In einer ersten Reaktion um ein Fünftel. Danach gab er wieder nach. Aktuell kostet die Nordseesorte Brent 66 Dollar – das ist immer noch ein Plus von rund 10 Prozent. Betroffen von den Angriffen sind rund 5 Prozent der weltweiten Produktion. Doch zu großen Ausfällen soll es nicht kommen, weil Saudi-Arabien über gefüllte Läger verfügt. Die politische Lage im Nahen Osten spitzt sich zu. Die USA machen den Iran für die Angriffe verantwortlich. US-Präsident Trump droht mit Vergeltung.

DAX im Minus erwartet

Asiens Börsen reagieren wenig verändert. Die Leitbörse in Tokio ist allerdings wegen eines Feiertages geschlossen. Die deutschen Märkte werden etwas schwächer erwartet, nachdem der DAX vergangene Woche noch gut zwei Prozent zulegen konnte. In ersten Hochrechnungen verliert der DAX knapp 100 Punkte auf 12 373. Der Euro kostet 1, 10 70 Dollar.