Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: Nach höherem Yuan-Kurs: US-Börsen im Aufwind | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Nach höherem Yuan-Kurs: US-Börsen im Aufwind

Die Aktienkurse in New York waren auf Erholungskurs. Denn die chinesische Währung hat gegenüber dem US-Dollar wieder zugelegt. Das könnte ein versöhnliches Zeichen aus Peking sein im Handelsstreit.

Per Mail sharen
Teilen

Anders als am Vortag hat die chinesische Zentralbank den Yuan gegenüber dem Dollar und anderen westlichen Währungen gestützt. Der Dow Jones kletterte so um 1,2 Prozent. Der Nasdaq kam knapp 1,5 Prozent voran.

DAX noch im Minus

Zu den Handelszeiten in Deutschland hatten die Anleger noch gefürchtet, dass sich der Streit zwischen den USA und China zuspitzt. Washington hatte China offiziell als Währungsmanipulator eingestuft. Der DAX ging 0,8 Prozent niedriger aus dem Handel bei 11.568 Punkten.

Gold erneut teurer

Als sicher geltende Anlagen waren gefragt. Der Goldpreis erreichte den höchsten Stand seit sechseinhalb Jahren. Und durch den Kursanstieg bei den 10-jährigen Bundesanleihen erreichte deren Rendite einen Minusrekord von minus 0,54 Prozent. Der Euro steht am Abend kaum verändert bei 1,12 Dollar.