BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Börse: Milliardenhochzeit im Pharmabereich | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Milliardenhochzeit im Pharmabereich

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis will die US-Biotech-Firma The Medicines Company für 9,7 Milliarden Dollar übernehmen. Das könnte Pharmaaktien in den Fokus rücken. Die Vorgaben für den Start des DAX in die neue Woche sind freundlich.

Per Mail sharen
Von
  • Monika Stiehl

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis bietet 85 Dollar je Medicines-Aktie. Insgesamt beläuft sich die Offerte damit auf 9,7 Milliarden Dollar. Die Übernahme sei von den Spitzen beider Unternehmen einstimmig beschlossen worden, teilte Novartis gestern Abend mit. Die Transaktion werde voraussichtlich nächstes Jahr im ersten Quartal abgeschlossen sein. Finanziert werde sie durch vorhandenes Kapital sowie durch kurz- und langfristige Darlehen. Das erfolgreichste Medikament von The Medicines ist ein Cholesterinsenker für Herzpatienten. Der Deal könnte dazu beitragen, das von Patentabläufen bedrohte Wachstum von Novartis zu stützen. Das könnte Pharmaaktien heute in den Fokus rücken an den Börsen.

DAX dürfte mit Gewinnen in die neue Woche starten

Die Vorgaben für den Start des deutschen Börsenbarometers in die neue Woche sind nicht schlecht. An der Wall Street hatte der Dow Jones am Freitag 0,4 Prozent zugelegt und auch in Asien greifen die Anleger zu. An der Börse in Hongkong geht es nach den Bezirksrats-Wahlen um 1,7 Prozent nach oben, in Shanghai um 0,6 Prozent und in Tokio schloss der Nikkei-Index soeben 0,8 Prozent höher. Der Euro steht bei 1, 10 30 Dollar.