BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

Börse: Fulminantes DAX-Comeback | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Fulminantes DAX-Comeback

Mittwoch Rekord, gestern Rückschlag, heute fulminante Erholung - das ist in wenigen Worten die Wochenbilanz für den DAX. Im Fokus heute die Bayer-Aktie, nachdem bei den Glyphosat-Klagen eine Einigung möglich scheint.

Per Mail sharen

Das nennt man eine fulminante Erholung. Der DAX klettert in den ersten Minuten um 138 auf 13 525 Punkte. MDAX und TecDAX legen bis zu einem Prozent zu. Damit scheint der gestrige Rückgang ein einmaliger Ausrutscher zu sein. Bei Bayer könnte es einen Vergleich bei den Glyphosat-Klagen in den USA geben. Das meldet die Nachrichtenagentur Bloomberg. Spekuliert wird über eine Gesamtsumme von 10 Milliarden Dollar. 8 Milliarden für die anhängigen Klagen. Zwei Milliarden als Rückstellung für künftige Klagen. Bestätigt ist das alles noch nicht. Es gebe viele Konjunktive, sagt ein Händler, aber dem Börsenkurs tue es gut. Die Aktie gewinnt 3,5 Prozent auf 76, 70 Euro.

Bye Bye Axel Springer

Der Axel Springer-Verlag wird von der Börse genommen. Der Investor KKR zahlt den Aktionären 63 Euro je Aktie. Überraschend kommt diese Meldung nicht. KKR und die Springer-Witwe werden künftig je 45 Prozent der dann nicht mehr börsennotierten Anteile halten. Der Euro kostet 1, 10 50 Dollar.