BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Börse: DAX startet mit über 14.000 Punkten in den März | BR24

© BR
Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: DAX startet mit über 14.000 Punkten in den März

Es war ein glänzender Auftakt für den Börsenmonat März. Nachdem der DAX die vergangene Woche noch geschwächelt hatte, hat der deutsche Leitindex heute einen Satz nach oben gemacht und ist sogar über der Marke von 14.000 Punkten gelandet.

Per Mail sharen
Von
  • Ralf Schmidberger

Der Optimismus ist zurück an den Aktienmärkten. In den vergangenen Tagen hatten sich die Anleger Sorgen gemacht über die ansteigende Inflation. Denn damit könnten steigende Leitzinsen verbunden sein.

Notenbanken versprechen weiter billiges Geld

Doch aus den Notenbanken wichtiger Länder hieß es nun, dass sie weiterhin fleißig Anleihen kaufen und die Leitzinsen niedrig lassen wollen. In den USA wurde außerdem ein weiterer Corona-Impfstoff zugelassen. Das hat die Investoren bei den Aktien wieder zugreifen lassen. Der DAX ist gut 1,5 Prozent höher aus dem Handel gegangen bei 14.013 Zählern.

Aktien von MTU und Bayer besonders gefragt

Quer durch die Bank konnten die Titel zulegen. Im DAX führten die Anteile von MTU die Gewinnerliste an mit einem Zuwachs von 6 Prozent. Bayer kamen 4,5 Prozent voran, Deutsche Post 3,5 Prozent. Auch an den Aktienmärkten in New York geht es kräftig aufwärts. Dow Jones und Nasdaq klettern jeweils um mehr als 2 Prozent. Wenig verändert ist der Euro bei 1,2055 Dollar.