BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Börse: DAX startet mit kleinen Kursgewinnen | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: DAX startet mit kleinen Kursgewinnen

Die Stimmung an den deutschen Börsen ist nicht mehr ganz so euphorisch wie zuletzt, aber es herrscht weiterhin ein positiver Unterton. Mit einem Rückgang des GfK-Konsumklimas haben die meisten Börsianer gerechnet.

Per Mail sharen
Von
  • Monika Stiehl

Gründe zum Kauf von Aktien gibt es heute nicht allzu viele, aber zum Verkaufen eben auch nicht und so ist der DAX mit einem kleinen Plus gestartet in den neuen Handelstag. Gut zehn Minuten danach gewinnt er 0,2 Prozent auf 13.312 Punkte. Der Euro steht bei 1, 19 30 Dollar.

Rückgang des GfK-Konsumklimas nicht überraschend

Die Konsumlaune in Deutschland hat sich weiter eingetrübt. In der aktuellen zweiten Corona-Welle halten sich die Deutschen angesichts hoher Neuinfektionszahlen mit Käufen zurück, das zeigt der aktuelle Konsumklima-Index für Dezember des Nürnberger Marktforschungsinstituts GfK. Der ist um 3,5 Punkte gesunken auf minus 6,7 Zähler und damit auf das niedrigste Niveau seit Juli. Das hat an den Finanzmärkten kaum jemanden überrascht. Angesichts der jüngsten Beschränkungen, die nun ja noch etwas verschärft werden, hatten die Börsianer mit einem erneuten Rückgang der Verbraucherstimmung gerechnet.

Kursbild im DAX gemischt

Zu den Favoriten gehören die Papiere von SAP mit plus 1,6 Prozent, Merck legen 1,2 Prozent zu, Deutsche Wohnen und RWE jeweils 1,1 Prozent. Zu den größten Verlierern gehören kurz nach Handelsstart die Autowerte allen voran BMW mit minus 1,3 Prozent. Daimler und Volkswagen geben jeweils ein knappes Prozent ab. Das Papier des Essenslieferdienstes Delivery Hero verlieren 1,3 Prozent.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!