Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: DAX startet gut behauptet | BR24

© BR / Philipp Kimmelzwinger

Deutsche Börse Frankfurt

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: DAX startet gut behauptet

Nach den gestrigen zum Teil kräftigen Kursverlusten sind die deutschen Börsen wie erwartet positiv gestartet. Der DAX gewinnt nach der Eröffnung 0,2 Prozent und steigt auf 11.516 Zähler.

Per Mail sharen

Die Konjunktursorgen dürften allerdings die Börsen weiter beschäftigen. Und sie belasten offensichtlich auch die Ölmärkte, die Preisrückgänge halten sich heute früh noch in Grenzen.

Ölmärkte auch unter Druck

Ein Barrel der Nordseesorte Brent kostet aktuell 59,3 Dollar, das sind zwanzig Cent weniger als am Vortag. Neben der Sorge vor einem weltweiten Konjunkturabschwung hat gestern Nachmittag auch ein überraschender Anstieg der Ölreserven in den USA die Preise stark belastet. Steigende Vorräte gelten als ein Hinweis auf ein hohes Angebot oder eine geringe Nachfrage. Bei den Einzelwerten fallen die Papiere von SGL Carbon negativ auf. Der Chef des Kohlenstoff-Spezialisten geht überraschend. Das Unternehmen hat zudem die Prognose gesenkt, die Titel verbilligen sich um 15,3 Prozent. Der Euro steht bei 1,11 51 Dollar.