BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: DAX mit Fehlstart in die neue Woche

Nach den schwachen Vorgaben aus New York von vor dem Wochenende und dem deutlichen Minus in Tokio - der Nikkei-Index verlor 3,3 Prozent - starten auch die deutschen Märkte mit Minuszeichen in die neue Woche.

Per Mail sharen
Von
  • Rigobert Kaiser

Es kommt wie erwartet: Die deutschen Börsen setzen den Abwärtstrend der vergangenen Woche fort und starten mit kleineren Verlusten. Der DAX verliert 115 auf 15.333 Punkte. MDAX und TecDAX geben jeweils 0,7 Prozent nach.

Sorge vor "Schrumpfungskurs"

BMW verbilligen sich um 1,5 Prozent auf 89,60 Euro. Die Aktie war zuletzt sehr gut gelaufen. Konzernchef Zipse warnt vor einem zu frühen Ausstieg aus der Produktion von Verbrenner-Motoren. Wer das mache, verzichte auf die Hälfte des Marktes und begebe sich auf einen gefährlichen Schrumpfungskurs, sagte er. Entscheidend für die Autobauer seien alleine die Wünsche der Kunden. Neu im MDAX ist seit heute Auto1, allerdings mit einem Verlust von knapp 2 Prozent. Der Gebrauchtwagenhändler ist erst seit Februar an der Börse. Der Börsengang war noch ein herausragender Erfolg, doch im Anschluss tendierte der Aktienkurs kontinuierlich schwächer. Der Euro kostet 1, 18 70 Dollar.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!