BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

Der deutsche Aktienmarkt ist mit kleineren Gewinnen aus dem Handel gegangen. Zu deutlichen Kursgewinnen kam es bei den Aktien von Commerzbank und Bayer. Beide Konzerne hatten Quartalszahlen veröffentlicht.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: DAX knapp im Plus

Der deutsche Aktienmarkt ist mit kleineren Gewinnen aus dem Handel gegangen. Zu deutlichen Kursgewinnen kam es bei den Aktien von Commerzbank und Bayer. Beide Konzerne hatten Quartalszahlen veröffentlicht.

Per Mail sharen
Von
  • Stephan Lina

Zur Wochenmitte haben die deutschen Börsen ihren jüngsten Kursrutsch gestoppt. Der DAX schloss knapp im Plus bei 15.150 Punkten. Im Mittelpunkt standen erneut Quartalszahlen von DAX und MDAX-Konzernen. Für eine dicke Überraschung sorgte dabei die Commerzbank. Während Analysten einen weiteren Verlust erwartet hatten, schafften die Frankfurter die Rückkehr in die Gewinnzone. Das sorgte am Aktienmarkt für eine fast schon euphorische Reaktion. Die im MDAX notierte Commerzbank-Aktie verteuerte sich um mehr als 8 Prozent.

Bayer solide ins Jahr gestartet

Bei den Standardwerten im DAX setzten sich die Aktien von Bayer mit Kursgewinnen von mehr als 7 Prozent an die Spitze der Gewinnerliste. Der Chemie- und Pharmakonzern übertraf mit seinem Quartalsgewinn die Prognosen des Finanzmarktes deutlich. Auf der anderen Seite fielen Delivery Hero um 6 Prozent. Die US-Börsen geben nach unerwartet hohen Inflationsdaten nach. Der Dow Jones fällt um 1,3 Prozent. Der Euro notiert bei 1,2070 Dollar.