ein blauer Stier aus Gummi sitzt auf der oberen Kante eines Bildschirmes, im Hintergrund die Kurstafel der Börse
Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

Deutsche Börse Frankfurt

Per Mail sharen
Artikel mit Bild-InhaltenBildbeitrag

Börse: DAX hält still trotz Hexensabbat

Heute ist Hexensabbat an den Terminmärkten. Viele Futures und Optionen laufen aus. Und da manche Investoren die Kurse davor noch schnell zurecht biegen wollen, schwanken auch die Aktienkurse oft stark. Bislang ist das beim DAX aber nicht der Fall.

Über dieses Thema berichtet: Börse am .

Das Börsenbarometer notiert nahezu unverändert bei 12.460 Punkten. M-DAX und TecDAX geben dagegen beide fast 1 Prozent nach. Manche Händler hoffen aber, dass die Kurse im Laufe des Tages noch Fahrt aufnehmen. Dafür stünden die Chancen nicht schlecht, heißt es. Immerhin gibt es momentan keine Störfeuer aus den USA im Handelsstreit mit China, die Lage in Nahen Osten ist gerade ruhig und selbst in den festgefahrenen Brexit-Prozess könnte noch Bewegung kommen.

"Klima-Aktien" sind gefragt

Am weltweiten Klima-Aktionstag und vor dem Hintergrund des Treffens des Klimakabinetts sind die Aktien von Windkraft- und Solarenergieunternehmen gefragt. Nordex-Aktien etwa zählen zu den wenigen Gewinnern im TecDAX mit über 4 Prozent Plus im Moment. Noch zum Euro: Der steht bei 1,10 50 Dollar.