Zurück zur Startseite
Wirtschaft
Zurück zur Startseite
Wirtschaft

Börse: DAX geht die Puste aus | BR24

© BR/Philipp Kimmelzwinger

Deutsche Börse Frankfurt

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: DAX geht die Puste aus

Volkswagen muss sich beim Börsengang seiner Lkw- und Bus-Tochter Traton womöglich mit weniger Einnahmen begnügen als erwartet. Insgesamt dreht die Stimmung an den Börsen.

Per Mail sharen

Die Aktien werden wohl am unteren Ende der Preisspanne mit 27 Euro platziert, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Sie beruft sich auf Informationen von einer der begleitenden Banken des Börsengangs. Die Zeichnungsfrist für die 57,5 Millionen Papiere endet Mittags. Ab morgen sollen die Aktien der Traton Group dann gehandelt werden. Die Aktien des Mutterkonzerns VW fallen heute kaum auf, sie treten auf der Stelle.

DAX dreht ins Minus

Auch beim DAX ist die Luft raus, nach einem zunächst freundlichen Verlauf, ist der Leitindex nun im Minus mit 0,2 Prozent. Möglicherweise liegt es daran, dass die Stimmung der Wirtschaft in der Euro-Zone überraschend deutlich gesunken ist, wie der betreffende Index der EU zeigt, er fiel auf 103,3 Punkte. Bayer jedoch bleiben im Plus, mit einem kräftigen Aufschlag von 7,5 Prozent. Der Euro hält sich bei 1,13 69 Dollar.