BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Börse: Bitcoin über 50.000 Dollar | BR24

© BR
Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Bitcoin über 50.000 Dollar

Die Bitcoin-Rally geht immer weiter. Erstmals kostete die Kryptowährung mehr als 50.000 Dollar. Anleger müssen weiterhin mit heftigen Kursschwankungen rechnen.

Per Mail sharen
Von
  • Rigobert Kaiser

Die Schlagzeilen gehören in diesen Tagen dem Bitcoin. Die älteste Kryptowährung der Welt kostete erstmals mehr als 50.000 Dollar. Am Abend geht es dann wieder runter auf gut 48.000 Dollar. Vergangenen März kostete ein Bitcoin gerade mal 5.000 Dollar. Die Kursrally wurde kurz vor Weihnachten noch einmal befeuert, als Tesla-Chef Elon Musk erklärte, er könne sich vorstellen, dass bei seinen Unternehmen der Dollar durch den Bitcoin ersetzt werden könnte. Eine ziemlich unrealistische Ankündigung, denn eine so spekulative Währung taugt kaum, um seriöse Bilanzen aufzustellen.

Aktienbörsen ohne Schwung

Die internationalen Aktienmärkte bleiben auf Rekordniveau, aber bei den erreichten Höhen wird die Luft im Moment spürbar dünner. Der DAX schloss 0,3 Prozent tiefer bei 14.065 Punkten, MDAX und TecDAX gewannen bis zu einem halben Prozent. In New York tendieren die Indizes wenig verändert um ihre Endstände von vor dem Wochenende. Gestern hatten die US-Börsen geschlossen. Der Euro kostet 1, 2110 Dollar.