BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Börse: Beiersdorf mit Optimismus aus der Krise | BR24

© BR
Bildrechte: BR / Philipp Kimmelzwinger

B5 Börse

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Beiersdorf mit Optimismus aus der Krise

Stillstand auf Rekordniveau - diese Analyse trifft auf alle Weltbörsen zu. Nach den jüngsten Gewinnen hat sich das Tempo deutlich verlangsamt, trotzdem erwarten die meisten Analysten weitere Kursgewinne, wenn die Corona-Krise endlich ein Ende findet.

Per Mail sharen
Von
  • Rigobert Kaiser

Der Konsumgüterhersteller Beiersdorf hat im vergangenen Jahr einen Umsatzrückgang um knapp 6 Prozent hinnehmen müssen. Damit hat sich der Konzern noch recht achtbar im Krisenjahr 2020 geschlagen. Der Gewinn schrumpfte um ein Fünftel, aber die Hamburger haben viel Geld in die Digitalisierung und damit in die Zukunft investiert. Deshalb blicken sie optimistisch ins laufende Jahr. Die Aktie schloss wenig verändert, an einem Tag, an dem sich die deutschen Börsen kaum bewegten. Auf dem erreichten Rekordniveau gab der DAX 45 auf 14 065 Punkte nach. Der MDAX stellte ein neues Allzeithoch auf mit 33 042 Punkten auf.

Bitcoin bei 50 000 Dollar

Der Bitcoin erreichte mit Kursen über 50 000 Dollar neue Bestmarken. Seit vergangenen März hat sich der Kurs der Kryptowährung mehr als verzehnfacht. Die New Yorker Börsen schlossen ohne klaren Trend – ebenfalls auf Rekordniveau. Der Dow Jones leicht im Plus, der NASDAQ knapp im Minus. Der Euro kostete 1, 21 10 Dollar.