© BR / Philipp Kimmelzwinger

Deutsche Börse Frankfurt

Am deutschen Aktienmarkt hat sich leichter Aufwind eingestellt. Der DAX steigt um 0,3 Prozent auf 12.096 Punkte. Infineon ist mit 1,6 Prozent Aufschlag der größte Gewinner, die Aktie profitiert weiter vom Optimismus für die Branche, den die neuen Smartphones von Apple ausgelöst haben.

VW gut unterwegs

Die VW-Aktie legt 1,5 Prozent zu. Der Autohersteller hat im August vor der Einführung neuer Abgas-Prüfverfahren mehr Autos verkauft als ein Jahr zuvor. In der zweiten Reihe geht es ebenfalls etwas aufwärts. Der MDAX legt nur leicht zu, Schäffler und Wacker Chemie sind die Favoriten. Metro will die Einzelhandelskette Real verkaufen, das bringt jetzt aber nur noch 1 Prozent Plus. Rocket Internet verlieren dagegen 5 Prozent. Der TecDAX schafft 0,6 Prozent Plus, Siltronic aus der Chipbranche steigen am Stärksten. Der Euro steht knapp unter 1 Dollar 17.